UNIKAT B bringt innovatives Design nach Bludenz

Besondere Einzelstücke und hochwertiges Kunsthandwerk gibt es auf der Bludenzer Designausstellung Ende April zu entdecken.

Die Designmesse UNIKAT B verwandelt die historischen Räumlichkeiten des Schloss Gayenhofens von 26. bis 28. April in eine Drehscheibe für Angewandte Kunst und internationales Kunsthandwerk. Bereits zum 17. Mal wird ein breites Spektrum aus Textil, Leder, Schmuck, Glas, Holz, Keramik, Papier und Kork präsentiert.

Schönes trifft auf Innovation: Von einer Fachjury auserwählt, warten die 32 Ausstellerinnen und Aussteller der UNIKAT B 2019 mit Einzelstücken und limitierten Kleinserien auf. „Exquisite Designs, hochwertige Verarbeitung und funktionale Ästhetik werden prominent in Szene – ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis in der Alpenstadt Bludenz!“, so Kulturstadtrat Christoph Thoma.

Neben Ausstellerinnen und Ausstellern aus ganz Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz sind auch einige aus Vorarlberg mit dabei, wie z.B. Anna Waibel (Schmuck), CLARISSAKORK (Unikate aus Korkleder), Aurore & George (Kopfbedeckungen und Hüte) oder Edles aus Holz (Drechselkunst). „Für die einzigartige Ausstellung UNIKAT B haben wir wieder verschiedene KünstlerInnen und DesignerInnen zu einem Gesamtkunstwerk zusammengeführt“, so Kurator Wolfgang Burtscher. „Alles, was gezeigt wird, sind Unikate – lassen Sie sich von Kunst und Design verführen und genießen Sie das besondere Ambiente des Schloss Gayenhofen.“

Öffnungszeiten:
FR, 26. April 2019, 19 Uhr bis 22 Uhr (Vernissage)
SA, 27. April 2019, 10 bis 18 Uhr
SO, 28. April 2019, 10 bis 17 Uhr

Ort: Schloss Gayenhofen (Bezirkshauptmannschaft Bludenz)

Weitere Infos unter www.unikatb.at
Fotos: Matthias Rhomberg, Laura Zalenga, CLARISSAKORK

Info & Kontakt
Amt der Stadt Bludenz – Kultur
T +43 (0) 5552/63621-233,  kultur@bludenz.at

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.