Über 300.000 Stimmberechtigte bei Vorarlberger Gemeindewahlen

In 82 Gemeinden liegen Wahlvorschläge vor

Über 300.000 Stimmberechtigte bei Vorarlberger Gemeindewahlen

Bregenz (VLK) – Ende vergangener Woche endete die Frist für die Abgabe eines Wahlvorschlages für die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen 2020 in Vorarlberg. In 82 der insgesamt 96 Gemeinden des Landes wurden Wahlvorschläge für die Wahl in die Gemeindevertretung abgegeben, in 61 wurde zusätzlich mindestens eine Person für die Wahl des Bürgermeisters bzw. der Bürgermeisterin vorgeschlagen. In Bludenz stellen sich fünf Parteien mit ihren Spitzenkanditaten der Wahl.

Insgesamt sind 300.721 Personen bei den Wahlen am Sonntag, 15. März 2020, wahlberechtigt. Die Zahl der Wahlberechtigten ist damit um rund elf Prozent höher als bei der Landtagswahl im Herbst 2019 (270.722 Wahlberechtigte).

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.