Stadt Bludenz als attraktiver Ausbildungsplatz

Zwei neue Lehrstellen stehen ab September 2019 zur Ausschreibung

Als Lehrlingsausbildner bietet die Stadt Bludenz jungen Menschen interessante Berufsmöglichkeiten.

Die Stadt Bludenz ist als Lehrlingsausbildner ein gefragter Arbeitgeber. Derzeit bildet die Stadt einen Lehrling im Bereich Verwaltungsassisitent aus. Ab Herbst stehen die beiden Ausbildungsstellen „VerwaltungsassistentIn“ und „IT-Techniker“ auf dem Plan.

Fünf junge Menschen haben ihre Lehre bei der Stadt Bludenz in den letzten Jahren bereits erfolgreich abgeschlossen. Ab September können wieder zwei Lehrberufe gelernt werden. Zum einen handelt es sich dabei um die Lehre zur VerwaltungsassistentIn. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Während dieser Zeit erhält der Lehrling Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche der Verwaltung der Stadt Bludenz, dazu zählt etwa der Bürgerservice mit viel Kundenkontakt.

Bei der Ausbildung zum IT-Techniker dreht sich alles um die moderne Datenverarbeitung  – von  PC und Server über Tablets und Smartphones bis hin zum Internet. Im Rahmen einer EDV-Kooperation nehmen mehrere Gemeinden die EDV-Leistungen der Stadt Bludenz in Anspruch. In der Ausbildung gehören damit das Analysieren von Kundenanforderungen, das Erarbeiten von Lösungsvorschlägen sowie das Anbieten von Service- und Betreuungskonzepten zur Tagesordnung. Die Lehre zum IT-Techniker dauert dreieinhalb Jahre.

„Unsere Lehrlinge sind ein wichtiger Bestandteil in unserer Personalpolitik. Sie eignen sich während ihrer Ausbildung in unterschiedlichen Abteilungen Fachwissen an. So werden sie nicht nur bestens auf die bevorstehenden beruflichen Herausforderungen vorbereitet, sondern lernen auch den Verwaltungsapparat der Stadt Bludenz kennen“, betont Bürgermeister Mandi Katzenmayer.

Beide Ausbildungsstellen sind ab 1. September 2019 ausgeschrieben. .

 

Dieser Artikel wurde am 11. Februar 2019 online gestellt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.