Reflektierende Materialien können Leben retten

Stadt Bludenz beteiligt sich an Aktion

Foto: Sicheres Vorarlberg

Der Herbst hat bereits begonnen, die Tage werden kürzer. Sehen und gesehen werden ist besonders in dieser Jahreszeit ein enorm großer Sicherheitsfaktor.

Der Schutz der kleinen und großen Fußgängerinnen und Fußgänger im Straßenverkehr ist der Stadt Bludenz selbstverständlich ein großes Anliegen. Daher beteiligt sich die Stadt Bludenz auch heuer wieder an der Aktion „Sicheres Vorarlberg“ und bietet reflektierende Arm- bzw. Beinstreifen zum Selbstkostenpreis an.

Schon ein schmaler, reflektierender Streifen macht eine Person für den Lenker eines Fahrzeuges aus ca. 150 m sichtbar. Aufgrund des Lichtkegels der Fahrzeuge sollten die Reflektoren möglichst weit unten und von allen Seiten sichtbar platziert werden z.B. an beiden Beinen.

Die Arm- bzw. Beinstreifen sind in der Bürgerservicestelle des Rathauses zum Selbstkostenpreis von einem Euro erhältlich.

 

Der Artikel wurde am 28. September 2020 online gestellt.

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.