Nachtsperren der A 14 Rheintal/Walgauautobahn zwischen Nüziders und Bludenz/Bürs vom 27. September bis 2. Oktober

Umleitung über L 190 Vorarlberger Straße bzw. Gemeindestraßen

Die Arbeiten zur Neuerrichtung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs gehen weiter in die Zielgerade. Im September erfolgt der Abbau des Lehrgerüstes für das letzte Tragwerk der Brücke L 82 über die A 14 Rheintal/Walgauautobahn. Die dafür notwendigen Abbauarbeiten erfordern aus Gründen der Verkehrssicherheit mehrere Sperren.

Das bedeutet im Detail:
- Am 27. und 28 September ist jeweils in der Zeit von 21 bis 5 Uhr die Autobahn in Richtung Innsbruck ab der Anschlussstelle Nüziders bis zur Anschlussstelle Bludenz/Bürs gesperrt. Darüber hinaus ist während dieser Zeit bei der Anschlussstelle Bludenz/Bürs darüber hinaus eine Sperre der Abfahrt in Richtung Innsbruck notwendig. Die Umleitungen führen über die Landes- bzw. Gemeindestraßen.
- Am 29. und 30. September sowie am 1. Oktober ist jeweils in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr die Autobahn in Richtung Deutschland ab der Anschlussstelle Bludenz/Bürs bis zur Anschlussstelle Nüziders gesperrt. Während dieser Zeit ist bei der Anschlussstelle Bludenz/Bürs darüber hinaus eine Sperre der Auffahrt in Richtung Bregenz notwendig. Die Umleitungen führen über die Landes- bzw. Gemeindestraßen.

Wichtig für die Verkehrsteilnehmenden: Die Arbeiten sind witterungsbedingt, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen für diese Sperren kommen. Die Abfahrtsspur nach Bludenz/Bürs von Innsbruck kommend und die Auffahrtsspur Richtung Innsbruck der Anschlussstelle Bludenz/Bürs sind im gesamten angeführten Zeitraum durchgehend geöffnet. Die Umleitungen sind vor Ort beschildert und führen über die Anschlussstellen Bludenz/Bürs, Bludenz-Nüziders und Bludenz-Montafon sowie über die Landes- und Gemeindestraßen

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.