Mitstreiter für Bludenzer Repair Café gesucht

Großer Ansturm ist kaum mehr zu bewältigen

Seit gut einem Jahr gibt es in Bludenz mittlerweile das Repair Café. Das Angebot, das ins Lebens gerufen wurde, um defekte aber noch gebrauchsfähige Elektrokleingeräte wieder in Gang zu setzen und somit Abfall zu vermeiden, ist regelmäßig überlaufen. Um dem regelrechten Ansturm auf das Reparaturcafé gerecht werden zu können, sucht die Stadt Bludenz nun zusätzliche freiwillige Helferinnen und Helfer.

„Das Repair Café platzt mittlerweile zu jedem Termin aus allen Nähten. Es freut uns, dass das Angebot, das vor allem Anleitung zum Selbsthandeln bietet und in keinster Weise als Konkurrenz zum gewerblichen Elektrofachhandel gesehen werden soll, so gut angenommen wird. Allerdings können wir mit der derzeitigen Stammmannschaft an freiwilligen Helfern den Andrang kaum mehr bewältigen“, erklärt Bürgermeister Mandi Katzenmayer. Um auch weiterhin bei den Reparaturvorgängen hilfreich unterstützen und kleine Mängel an den vorbeigerechten Haushaltsgeräten beheben zu können, braucht es zusätzliche Kräfte. Für das Repair Café werden daher handwerklich versierte und engagierte MitstreiterInnen gesucht, welche über elektrotechnische Kenntnisse verfügen und diese an andere weitergeben möchten. „Da der Großteil der Reparaturanfragen Elektrokleingeräte betreffen, suchen wir HelferInnen, die sich mit solchen Dingen auskennen und anderen zeigen können, wie man kleine Mängel leicht selber behebt. Es können sich aber auch gerne anderweitig handwerklich Begabte melden, da wir mit dem Angebot in unserem Reparaturcafé natürlich möglichst breit aufgestellt sein möchten“, so Karl Thaler, Umweltbeauftragter der Stadt Bludenz.

Die freiwilligen HelferInnen sollten nach Möglichkeit jeden letzten Freitag im Monat von 13.00 bis 16.30 Uhr Zeit haben. Interessierte können sich unter karl.thaler@bludenz.at melden.

Nächster Termin „Repair Café Bludenz“: Freitag, 29. November 2019

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.