KULTUR.LEBEN Veranstaltungen im Januar VERSCHOBEN

Benefiz-Veranstaltungsreihe wird im Februar fortgesetzt

Fotocredit: Victor Marin Roman

Das Konzert in der Remise Bludenz mit Sophie Pacini und Johannes Fleischmann am Samstag, 15. Januar 2022, sowie der Vortrag im Sonnenbergsaal Nüziders am Freitag, 21. Januar, mit Markus Metka wird verschoben und an einem anderen Termin in diesem Jahr nachgeholt.

Nationale und internationale Künstler*innen engagieren sich mit ihren Auftritten im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur.LEBEN für einen sozialen Zweck. Dabei verzichten auch die Stars gemäß dem Benefizgedanken allesamt auf ihre Gagen und ermöglichen so Waisenkindern in Äthiopien im „Hanna Teshomes Waisenhaus“ nicht nur ein Zuhause, sondern auch Zugang zu Bildung und somit zu einem besseren Leben. Dieses Projekt lebt von einem großen, hilfsbereiten Publikum. Aufgrund der derzeitigen Situation mussten deshalb die zwei Veranstaltungen in Bludenz und Nüziders leider verschoben werden. Die Ersatztermine werden zeitnah bekanntgegeben. 

Die außergewöhnliche Kulturreihe holt 2022 wieder jede Menge hochkarätige Stars ins Ländle. Mit interessanten Vorträgen, Lesungen und Konzertabenden bietet das Programm auch in diesem Jahr wie gewohnt Kulturgenuss auf hohem Niveau.
Unteranderem dabei: Dr. Reinhard Haller, Alexander Swete, Inge Patsch, Michael Köhlmeier, Rainer Honeck und viele weitere Künstler*innen. 

Die nächste geplante Veranstaltung (sofern die Covid-19 Situation es zulässt) in der Kultur.LEBEN Reihe findet am Dienstag, 8. Februar 2022, im Sonnenbergsaal Nüziders statt. Man darf sich auf einen spannenden Vortrag von Clemens Maria Mohr zum Thema „Sich einfach gut fühlen – Strategien, Tipps und Tricks für mehr Freude im Leben“ freuen.

Am Donnerstag, 10. Februar 2022, gibt dann Yunus Kaya in der Remise Bludenz Werke von Johannes Brahms zum Besten. 
 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.