Gesundheit im Gespräch startet in den Herbst:

Erste Infoveranstaltung: „Futter fürs Hirn – Gedächtnistraining mit Bewegung“

Die beliebte Vortragsreihe „Gesundheit im Gespräch“ startet im September wieder mit vier Infoveranstaltungen in die Herbstsaison. Referentinnen und Referenten bieten Informationen und Unterstützung rund um die Themenbereiche Gesundheit und Pflege.

Gestartet wird am Dienstag, 17. September, mit der Infoveranstaltung „Futter fürs Hirn – Gedächtnistraining mit Bewegung“. Physiotherapeutin Isabelle Naumann referiert darüber, wie unser Hirn trainiert werden kann. Durch Verknüpfung von einfachen Bewegungen können neue Verbindungen im Hirn geschaffen werden. Dadurch werden Leistungsfähigkeit, Merkfähigkeit und Konzentration gesteigert. Wie so ein Hirntraining mit Bewegung aussieht und funktioniert, wird im Rahmen der Veranstaltung anhand von vielen praktischen Beispielen veranschaulicht.

Die Stadt Bludenz lädt in Zusammenarbeit mit connexia  im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesundheit im Gespräch“ qualifizierte Referentinnen und Referenten rund um das Thema Gesundheit und Pflege ein.

Infos: Soziales und Gesundheit, Melissa Konzett, Tel. 05552-63621-243 und www.connexia.at

 

Gesundheit im Gespräch
„Futter fürs Hirn – Gedächtnistraining mit Bewegung“
Isabelle Naumann, Physiotherapeutin
Dienstag, 17. September 2019, 18.30 Uhr
Rathaus Bludenz, Werdenbergerstraße 42
Eintritt frei

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.