Das Bludenzer Rathaus ist seit 18. Mai wieder geöffnet

Wir freuen uns, wieder persönlich für Sie da zu sein

Das Rathaus Bludenz wird ab Montag, 18. Mai wieder für den Parteienverkehr geöffnet. Für Bürgerinnen und Bürger gilt es bei der Erledigung von Amtswegen vor Ort jedoch einige Schutzmaßnahmen zu beachten.

Nachdem die Stadtverwaltung Mitte März aufgrund der Ausgangsbeschränkung den Kundenservice einstellen musste, können ab kommenden Montag nun wieder dringend anstehende Amtswege vor Ort erledigt werden. Die Schalter des Bürgerservice haben dann wieder von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Auch alle anderen Abteilungen im Rathaus sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar, jedoch sollte nach Möglichkeit zuvor eine telefonische Terminvereinbarung erfolgen.

„Die Öffnung des Rathauses ist nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger wichtig, sondern bedeutet auch für die Mitarbeiterinnen wieder schrittweise Normalität in ihrem Arbeitsalltag. Nichtsdestotrotz möchte ich jedoch daran erinnern, dass wir uns immer noch in einem Ausnahmezustand befinden. Die Bludenzerinnen und Bludenzer bitte ich daher, Amtsgeschäfte so weit es möglich ist, auf digitalem Weg zu erledigen, und nur in dringenden Fällen ins Rathaus zu kommen“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer.

Für die Besucher und Besucherinnen des Rathauses gelten die derzeit empfohlenen Hygiene- und Abstandsregeln, d.h. die Handdesinfektionsständer vor Ort zu nützen und den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Zudem muss beim Betreten des Gebäudes eine Mundschutzmaske aufgesetzt werden.


Immer informiert mit www.bludenz.at und @bludenzstadt
Immer in Kontakt mit stadt@bludenz.at und 05552 63621

 

Der Artikel wurde am 14. Mai 2020 online gestellt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.