Copyright 2022 - Städtische Musikschule Bludenz

Hackbrett

  • Beginnalter:
    bereits im Kindergartenalter möglich
  • Mietinstrumente:
    nein
  • Anschaffungskosten:
    ab ca. € 700,--
  • "Größen":
    ja
  • Besondere Voraussetzungen:
    gut entwickelte Motorik
  • Einsatzbereiche:
    v.a. im Ensemble
  • Sonstiges:
    Das Hackbrett ist ein typischer Vertreter der Volksmusik und hat in den verschiedensten Volksmusikbesetzungen seinen festen Platz; auch bei Ensembles, die mittelalterliche Musik spielen, wird es gerne eingesetzt.
    Das Hackbrett ist entweder 3-chörig (größerer Tonumfang, feinerer Klang) oder 4-chörig (kräftiger Klang, geringerer Tonumfang). Die Saiten werden mit zwei kleinen Hämmerchen geschlagen oder auch mit den Fingern gezupft.
    Bei uns wird vor allem das "Salzburger Hackbrett" (chromatisch) gespielt.

 

Wird unterrichtet von:

schaffenrath elisabeth klein Elisabeth Schaffenrath, Volksmusikensemble

f m

Interner Bereich


Kontakt

Sekretariat:

Christiane Sturmer

+43 5552 63621-426

Email: musikschule@bludenz.at

St. Peter-Straße 1 (Eingang Schillerstraße)
6700 Bludenz

Impressum