Ereignis

Titel:  LeinwandLounge: „Party – The Rocky Horror Picture Show
Startdatum: 21.Februar
Startzeit: 19:00
Endzeit: 20:00
Beschreibung: 

FR, 21. Februar 2020
19.00 Uhr, Remise Bludenz: Verein allerArt – LeinwandLounge: „Party – The Rocky Horror Picture Show“, USA 1975, 94 min. engl.O.m.U. Regie: Jim Sherman. Darsteller: Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick, Peter Hinwood, Patricia Quinn. Altersfreigabe: ab 12 (empfohlen ab 14).
Eintritt: AK 10,-/8,-, Kinder 6,-.  Brad und Janet – ein frisch verlobtes etwas biederes Pärchen – geraten auf der Fahrt in die Flitterwochen durch eine Reifenpanne in ein gespenstisch anmutendes Horrorschloss. Dort herrscht der transsexuelle „Frank N Furter“, der sich gerade einen Sunnyboy aus den Einzelteilen des gemeuchelten Eddie geschaffen hat. Weitere Bewohner des Schlosses sind der bucklige Riff Raff, seine undurchsichtige Schwester Magenta und die rothaarige Columbia, die trotz des Ablebens ihres Geliebten Eddi Fröhlichkeit und Lebenslust verbreitet. Sie alle lehren Brad und Janet die Freuden an Sexualität und Ausschweifungen. „Eine mit genialen Songs gespickte Hymne auf B-Movies, die sexuelle Befreiung und den rock’n‘ Roll!“ (filmtipps.at). „Bizarr-groteske Pop-Parodie auf Horror-, Monster-, Science-Fiction- und Musikfilme; voll bewusster Angriffe auf moralische und geschmackliche Konventionen. Ein Klassiker des 70er-Jahre-Pop (filmdienst.de). „Die wüste Mischung aus Travestieshow und Gruselfilmparodie war ursprünglich ein Geheimtipp de rNew Yorker Theaterszene. Als Film brauchte das Grusical zwei Jahre Anlaufzeit. Dann war der Bann gebrochen, und de r“Rocky Horror“-Kult blühte in den Programmkinos bis in die Achtziger hinein. Kein Grund, damit jetzt Schluss zu machen. Schließlich hat das Musical eiiges zu bieten: Ohrwurm-Hits, einen sexy Tim Curry als „Sweet Transvestite“ und die süße Susan Sarandon als Janet. – Schminken, Reis und Klopapier holen – ab geht’s!“ (TV Spielfilm). „Der größte Kultfilm aller Zeiten! Das schrille Grusical – Horror und Sci-Fi-Film Persiflage – kam zwei Jahre nach seiner Us-Premiere in unsere Kinos und wurde zum Dauerbrenner. Tim Curry debütierte als Dr. Frank-N-Furter. – Frivoler Mix aus Show, Kitsch und Dekadenz.“ (TV Guide). Trailer: www.youtube.com/watch Verleih: Park Circus, Glasgow. Infos: www.allerart-Bludenz.at