Ereignis

Titel: Ausstellung von Ingmar Alge
Startdatum: 20.September
Enddatum:  - 09.November
Beschreibung: 

FR, 20. September bis SA, 09. November 2019
Galerie allerArt, Remise Bludenz: Ausstellung von Ingmar Alge.

Eröffnung: DO, 19.09.2019, 20.00 Uhr.
Öffnungszeiten: MI bis SO, Feiertage von 15.00-18.00 Uhr.

„Der Eindruck fremder Vertrautheit oder vertrauter Fremde geeht von vielen bildern Ingmar Alges aus. . . . der Widerspruch zwischen Banalität und tiefer Prägung erzeugt eine Art Spannung, die Alges Werken fast unmerklich eine Art Meta-Ebene verleiht.“ (Ulrich Clewing, in Ingmar Alge, Malerei 2001 02 03, Dachau 2004,13). Dieses Zitat von Ulrich Clewin bezieht sich auf eine Serie von ca. 70 Arbeiten, in denen Ingmar Alge sich mt dem Motiv der Einfamilienhäuser in Vorarlberg auseinandergesetzt hat, doch ist diese Aussage ebenso zutreffend für eine Werkserie, die das Thema Flucht zum Inhalt hat,

Menschen in Bewegung, Flüchtlinge, Geschäftsleute, Reisende. In ener seit 2017 entstandenen Porträtreihe entsteht dieser Eindruck durch die bewusste Unschärfe der Augenpartie, durch ein Anonymisieren. In Bludenz präsentiert Ingmar Alge Arbieten aus einer neu entwickelten Serie, in der der Küsntler einen Blick aus der Zukunft auf die Gegenwart wagt, Brüche und Risse aufzeigt. „Wer wir waren“, aus dem Text von Roger Willemsen, ist eine Inspirationsquelle dieser Untersuchung. Ingmar Alge lebt und arbeitet in Höchst und Dornbirn. 

www.allerart-bludenz.at