Ereignis

Titel:  Remise Bludenz: bühne.frei: Konzert mit „Die Schurken“
Startdatum: 19.Jänner
Startzeit: 20:00
Beschreibung: 

20.00 Uhr, Remise Bludenz: bühne.frei: Konzert mit „Die Schurken“. Satisfraktion -
ein berührendes, inszeniertes Konzert mit den Schurken mit Musik aus Paris um 1920 und Texten von Erik Satie. Wie es sich anfu¨hlt, der ewige Geheimtipp zu sein? Nun, das mu¨sste man wohl am besten Erik Satie selbst fragen. Auf den trifft genau das na¨mlich zu. Geboren 1866 in Honfleur, ist er wohl einer jener Komponisten und Musiker, die die Musik der Gegenwart ganz besonders beeinflusst haben. Er bestand in seiner Musik na¨mlich auf Schlichtheit – nicht ohne Raffinesse – und in seinen Texten auf Witz und Skurrilita¨t. Warum „Die Schurken“ fu¨r ihr neues Konzert nun gerade auf Satie gekommen sind, erkla¨rt sich vielleicht anhand dieser inneren Verwandtschaft, vielleicht auch aber dadurch, dass Satie einfach gute Musik gemacht hat. Die Schurken spielen natu¨rlich auch mit sa¨mtlichen Frankreich-Klischees und spielen sie gegeneinander aus. Ein Kniff, der Satie wohl gefallen ha¨tte, der sich seinen Unterhalt zeitweise als Barpianist im Pariser Kabarett Le Chat Noir verdiente und die Zeit dort fu¨r musikalische Experimente nutzte.
Und so geht es bei diesem inszenierten Konzert der „Schurken“ auch mehr um die Sehnsucht nach Paris, nach einer Vorstellung von Paris, als um das tatsa¨chliche Erreichen dieser Sehnsucht.  Alle vier Charaktere pra¨sentieren unterschiedliche Facetten des Pariser Savoir vivre. Zu ho¨ren und zu sehen werden dort natu¨rlich die Kompositionen Saties sein, aber auch seiner Zeitgenossen – und garniert wird das Ganze noch mit den teils aberwitzigen Texten des Komponisten. Eintritt VVK € 10 / € 9 | AK € 12 / € 11.
Ermäßigungen für Schüler, Lehrlinge, Studierende, Mitglieder Villa K, Ö1-Club und Verein allerArt.  www.remise-bludenz.at