Katholische Taufe:
Melden sie die Taufe beim zuständigen Wohnpfarramt (Hl. Kreuz od. Herz Mariae) an. Voraussetzung für die Taufe ist die Teilnahme der Eltern und Paten an einem Taufgespräch, das bei der Anmeldung vereinbart wird. Taufpaten müssen katholisch sein. Als Dokument ist die Geburtsurkunde des Täuflings erforderlich.
Die Anmeldung zur Taufe in der Evangelischen Kirche ist beim Evangelischen Pfarramt vorzunehmen.

Dalpez Annelies, Fraßenweg 4, 6714 Nüziders, Tel. 05552/31781.

Bludenz Tourismus & Stadt-Marketing GmbH, Werdenbergerstraße 42, Tel. 05552/63621-261. tourismus@bludenz.at stadtmarketing@bludenz.at

für Veranstaltungen in Bludenz. Die Transparentpläzte befinden sich in der Werdenbergerstraße zwischen dem Modehaus Beck und Esprit, zwischen der Stadtapotheke und Städtle-Optik sowie in der Bahnhofstraße zwischen Optik Bitsche und Pizzeria Antonio. Ansuchen sind schriftlich an das Amt der Stadt Bludenz, Rathaus, Werdenbergerstraße 42, I. Stock, Zimmer Nr. 1|03, Tel. 05552/63621-215, zu richten. Das Ansuchen hat den Hinweis auf die Veranstaltung, die beworben wird,  zu beinhalten. interne-dienste@bludenz.at

Der Probealarm mit den Typhonwarnanlagen der Vorarlberger Illwerke AG findet jedes Jahr am letzen Freitag im November um 15.00 Uhr statt.

Beim Probealarm wird der Typhonalarm in allen betroffenen Gemeinden mit dem Läuten der Kirchenglocken ergänzt. Zusätzlich befahren drei VW-Transporter der VIW mit mobilen Typhonanlagen begleitet von der Polizei gleichzeitig die Straßenstrecken von Partenen bis Schruns, von Schruns bis Bludenz und von Bürs bis Beschling in der Marktgemeinde Nenzing.

Die Art der Alarmierung entspricht dem Ernstfall nach §§ 3 und 4 der Verordnung der Vorarlberger Landesregierung über Warn- und Alarmsignale, LGBl. Nr. 44/1980. Im Ernstfall würden überdies Durchsagen über den Österreichischen Rundfunk erfolgen.

Im Ernstfall ist je nach betroffenem Stausee folgendes zu beachten:

Stauseeen Kops, Silvretta und Vermunt

Lünersee