Neuer Verbandsammler für die ARA

Bludenzer Hauptzuleitung wird um 2 Mio. Euro neu gebaut. Mit der Errichtung eines neuen Verbandssammlers wird eine der wichtigsten Kanal- und Abwasserbaustellen in Bludenz noch in diesem Jahr gestartet.

In mehreren Etappen wird im Bereich zwischen der „Elmenreichkreuzung“ und des Unteren Illrains ein neuer Verbandssammler entstehen.

Bisher verlief die Hauptzuleitung für die Anlagen des Abwasserverbandes der Region Bludenz im Ortskanal in der Mokrystraße. Nun wird ein neuer, eigens für die ARA vorgesehener Abwasserkanal im Unteren Illrain errichtet. Dieses Projekt und die Neuverlegung dieses Verbandssammlers wird in Kürze wasserrechtlich bewilligt. Die Bauarbeiten sollen nach Möglichkeit noch heuer begonnen werden. „Das ist eines der größten und wichtigsten Verbandsprojekte. Wir werden versuchen, es mit möglichst geringen Behinderungen für die direkten Anrainer über die Bühne zu bringen. In einem ersten Bauabschnitt wird der bestehende Kanal von der  „Elmenreichkreuzung“ bis zur Gabelung der Gemeindestraßen Unterer Illrain und Mokry mit einem sogenannten Inlinerverfahren grabenlos  saniert“, so Baustadtrat Arthur Tagwerker. Je nach Witterung soll bis spätestens im Sommer 2013 der Verbandssammler Unterer Illrain errichtet sein. Die Hauszufahrten sollten überwiegend gewährleistet sein. Die Zugänglichkeit für Fußgänger bleibt jedenfalls über den bestehenden Gehsteig aufrecht.

Im kommenden Jahr wird dann in der Mokry ein neuer Ortskanal verlegt. Gleichzeitig werden natürlich die Straßenneugestaltung und die Verbesserung der Straßenbeleuchtung in der Mokry durchgeführt. Bauherr für diese Kanalbauten ist der Abwasserverband der Region Bludenz. Die Maßnahmen werden allesamt in enger Kooperation mit der Stadt Bludenz durchgeführt. „Wir nützen dieses Vorhaben, um schon lange fällige Straßenverbesserungen in der Mokry durchzuführen. Auch die Verbesserung des überregionalen Radweges entlang des Unteren Illrains wird mit diesem Bauprojekt endlich realisiert“, kündigt Baustadtrat Arthur Tagwerker an.

Zusätzlich wird es auch eine Erweiterung der Parkplätze im Bereich des Park & Ride Parkplatzes in der Mokry geben. Insgesamt werden rund zwei Millionen Euro für dieses Kanal- und Straßenbauprojekt aufgewendet. Geht alles nach Plan, wird das Projekt mit Jahresende 2013 fertig gestellt sein.

Der Artikel wurde am 2.10.2012 online gestellt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.