Milka Zügle feiert Comeback

Zügle ist im Juli immer samstags im Städtle unterwegs

Das Milka Zügle dreht nun wieder seine Runden durch Bludenz.Fotos: Hefti Impressions

Vergangenen Samstag wurde das Milka Zügle nach der erfolgten Generalüberholung und einer rund einjährigen Auszeit freudig in der Bludenzer Innenstadt empfangen. Die MuTal Musig begleitete die Einfahrt des Milka Zügles mit klingendem Spiel und gestaltete anschließend den Vormittag in der Innenstadt musikalisch. Das Milka Zügle hielt an diesem Tag an verschiedenen Stationen und die Fahrgäste hatten Gelegenheit zu einer kostenlosen Stadtrundfahrt. Die Lok und die Waggons wurden von Jackis Blumen dem Anlass entsprechend festlich geschmückt.

Vor über 40 Jahren drehte das Zügle unter dem Namen „Städtle Express“ seine ersten Runden durch die Bludenzer Innenstadt. Der weitere Erhalt des Milka Zügles konnte durch die Mitfinanzierung von Mondelez International gesichert werden. Betrieben wird das Milka Zügle durch die Wirtschaftsgemeinschaft Bludenz. „Mit dem Milka Zügle möchten wir eine Attraktion erhalten, die es so nur in Bludenz gibt und die viele von uns mit persönlichen Kindheitserinnerungen verbinden“, so Hanno Fuchs, Obmann der Wirtschaftsgemeinschaft.

Fahrer gesucht

Nachdem die Sanierung finanziell geglückt ist, wird derzeit dringend noch nach Fahrern gesucht, die über die Sommermonate weitere Samstagsfahrten in der Innenstadt übernehmen könnten. „Wir sind für jede Unterstützung dankbar und freuen uns über Interessierte, die die eine oder andere Samstagsfahrt übernehmen könnten“, so Fuchs.

Das Milka Zügle wird auch an den kommenden Samstagen im Juli immer von 10 bis 13 Uhr in der Innenstadt unterwegs sein. Zustieg ist immer beim Nepomukbrunnen. Die Termine über die Sommermonate können anschließend im Tourismusbüro angefragt werden.

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.