Freiwillige LernhelferInnen gesucht

für das Lerncafé der Caritas in Bludenz

Im vergangenen September öffnete das Lerncafé der Caritas Vorarlberg in Bludenz seine Türen. Bei diesem kostenlosen, außerschulischen Angebot der Caritas wird Kindern Hilfe bei Hausaufgaben und Lernfragen angeboten. Nun werden zusätzliche Freiwillige zur Unterstützung dieser Kinder gesucht.

Am neuen Standort in Bludenz in der Stadionstraße 4 (Kinderhaus Mücke) werden 25 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren beim Lernen unterstützt. Die Gründe dafür können vielseitig sein – etwa sprachliche Barrieren, eine ungeeignete Wohnsituation oder fehlendes Geld für Nachhilfe.

Neben der Hilfe bei Hausaufgaben und Vorbereitungen auf Schularbeiten werden die Kinder und Jugendlichen darüber hinaus auch in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Die Lerncafés sollen ein Ort der Geborgenheit sein. „Bei uns wird nicht nur gelernt und geübt, es bleibt auch Zeit zum Lachen und Spielen und natürlich für eine gemeinsame Jause“, erzählt Claudia Engstler, Koordinatorin des Lerncafés Bludenz. Getragen werden die Lerncafés maßgeblich von der Mitarbeit von Freiwilligen.

Für das Lerncafé Bludenz werden nun Frauen und Männer gesucht, die die Kinder dabei unterstützen, ihre schulischen Ziele zu erreichen, damit auch ihnen alle Zukunftschancen offenstehen. Das Lerncafé ist immer von Montag bis Donnerstag, von 13:30 bis 17 Uhr geöffnet.

Interessiert?

Kontakt:
Caritas Lerncafé Bludenz
Stadionstraße 4
Kontakt: Claudia Engstler
T: 0676 88420 4017
E: lerncafe.bludenz@caritas.at

 

 

Dieser Artikel wurde am 16. Juli 2020 online gestellt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.