Willkommen im Kindergarten Igel …

Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut …

Die Tore schließen sich und das Königreich Igel fällt in einen kurzen Dornröschenschlaf.
Mit hochsommerlichen Temperaturen verabschieden sich die Igel-Kinder und das Igel-Team in die wohlverdienten Ferien.
Es waren spannende und aufregende Monate, in denen wir uns oft Unerwartetem und außergewöhnlichen Situationen stellen mussten. Nicht nur uns als Team, sondern auch euch Eltern verlangte dieses Jahr viel Flexibilität, Geduld und Improvisationstalent ab. Aus diesem Grund möchten wir uns bei euch für eure Mitarbeit bedanken und wünschen euch nun erholsame Ferien.
An die Igel-Kinder, die nächstes Jahr den Kindergarten wieder erobern werden: wir wünschen euch auch eine wohlverdiente sonnige Pause und freuen uns schon auf neue Abenteuer und den neuen Weg, den wir mit euch gestalten werden.
Unseren Igel-Schülern wünschen wir alles Gute, viel Erfolg und spannende Erlebnisse in der Schule. Es hat uns sehr gefreut euch ein Stück auf eurem Lebensweg begleiten zu dürfen!

Wir, das Igel-Team bedanken uns bei euch Kindern und bei euch Eltern von ganzem Herzen.     

Wir wünschen euch erholsame und schöne Ferien.

 

Etwas bleibt …

Wenn etwas geht, behalten wir uns die Erinnerungen, um daraus etwas Neues wachsen zu lassen. Und was gibt es Schöneres, als dieses turbulente und ungewöhnliche Kindergartenjahr mit einem ganz besonderen Moment wie diesem abzuschließen?
Das Ende des Kindergartenjahres wird für uns ein letztes Mal noch ganz intensiv spürbar, nämlich dann, wenn wir in unserem Garten etwas Neues gedeihen lassen. Für all die Abschiede und neu gewonnenen Wege in der Zukunft pflanzen wir symbolisch einen Haselnussstrauch, der uns von nun an stets an Barbara erinnern wird. Er steht für das Alte, aus dem Neues wachsen kann. Dir liebe Barbara sagen wir noch einmal Dankeschön und auf Wiedersehen!

 

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?...

Impressionen aus unserem Garten.

Über Stock und über Stein …

Dieses Jahr einen Ausflug zu planen – war gar nicht so einfach. Dennoch ließen wir Igel-Kinder es uns nicht nehmen und machten uns auf in den Wald. Was für ein Abenteuer! Über enge Serpentinen ging es immer weiter hinauf. In jeder Kurve begleitete uns ein Zahlencountdown, der uns zu Höchstleistungen antrieb und am Ende uns auf den schönen „Montikel“ führte, von dem aus wir nicht nur das Schwimmbad, das Stadion und unsere Häuser und Wohnungen entdecken konnten, sondern  sogar unseren Kindergarten sahen. Alles aus der Vogelperspektive, von so hoch oben hinunter zu schauen, war ein tolles Erlebnis.
Den Wald und seine Vielfalt an Kräutern und Gräsern haben wir Igel-Kinder unter den DIY Ideen für euch zusammengetragen. Viel Spaß dabei

 

Wir sagen auf Wiedersehen …

Wenn eine Kollegin unser Team und den Kindergarten nach so vielen Jahren verlässt, dann sieht man auf dieses Ereignis mit einem weinenden, aber auch lachenden Auge. Jahre vergehen wie im Fluge und was vor ein paar Jahre noch graue Ahnung war, ist jetzt Realität. Die Pension steht vor der Türe und zu diesem Anlass wollten wir Barbara noch einmal kräftig hochleben lassen! Mit einem Ritual, bei dem ihre Leidenschaft das Kochen ganz im Fokus stand und selbstgedichtetem Lied „Wia schö send decht Kindijohr…“ sagen wir nochmal Danke für die schöne Zeit.
Barbara war ein langjähriges Teammitglied und eine geschätzte Kollegin, die wir verständlicherweise nur schweren Herzens gehen lassen. Wir werden uns gerne an die gemeinsamen Stunden mit dir erinnern und wünschen dir auf deinem neuen Lebensabschnitt alles Gute, neue spannende Entdeckungen und viele bunte Freuden.

 

Achtung Schule, wir kommen!...

Wir Igel-Kinder, die im Herbst die Schule besuchen werden, haben in den letzten Wochen fleißig an unserem Lernweg gearbeitet. Am Ende wartete auf uns eine Überraschung – wir durften uns einen Gutschein aussuchen: ein Besuch am Skaterplatz oder eine Entdeckungsreise durch den Wald. Die Entscheidung fiel uns also verständlicherweise gar nicht so leicht.

 

Groß, größer, am größten …

Man kommt klein in den Kindergaten und geht ganz groß!
Diesen besonderen und aufregenden Moment feiern wir Igel-Kinder im Igel-Kindergarten jedes Jahr immer mit einem großen Fest und heißen dabei unsere Eltern herzlich Willkommen. Dieses Jahr ist jedoch alles anders und vieles nicht möglich.
Trotzdem haben wir es geschafft unsere ‚Schüler‘ gebührend zu feiern und hochleben zu lassen. Wir wünschen euch für euren neuen Lebensabschnitt viel Freude und Erfolg, viele neue Freundschaften und spannende Abenteuer.

 

Bitte mal lächeln …

Dieses Jahr mussten wir Igel-Kinder öfters mal improvisieren und uns an die Gegebenheiten anpassen. Gerne heißen wir im Kindergarten Igel normalerweise viele Besucher und Gäste willkommen, aber durch die momentane Situation ist uns das nicht möglich. Deswegen kann leider auch die Fotografin nicht von uns wie gewohnt zum Abschluss des Jahres Fotos machen. Aber kein Problem, Fotoapparat her – wir machen das selber. Müssen wir halt eben noch breiter grinsen! Das können wir schaffen, oder?

 

Regenpfütze – Sommerhitze?

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Wir können es kaum erwarten, dass die Sonne uns bald wieder etwas Wärme schenkt.
Euch allen einen schönen Sommerbeginn!

Auf Entdeckungsreise …

In kleinen Gruppen haben wir uns auf den Weg gemacht und die Gegend rund um unseren Kindergarten erkundet. Was man da alles entdecken kann – seht selbst!

Der Papa wird’s schon richten …

Vatertag – ein Tag an dem man mal allen Männern, ob Papa oder nicht, Danke sagen kann! Wir Igel-Kinder finden, dass sie richtig anpacken können und sie für uns der Hammer sind!

Lieber Papa,
du bist einer der fast alles kann.
Du bist für mich der stärkste Mann.
Du gibst mir Liebe, Kraft und Mut,
ein Mensch wie du tut einfach gut.
Drum sag ich dir an diesem Tag,
wie sehr ich dich, Papa, mag.

Stück für Stück – zurück …

Es war eine besonders verrückte und ungewöhnliche Zeit für unsere Familien, aber wir Igel-Kinder freuen uns sehr, dass im Kindergarten wieder vieles so ist, wie es früher einmal war. Schaut herein, wie wir Igel-Kinder den Mai erlebt haben.

Mein Mittelpunkt … bist du!

Es ist Zeit unseren Igel-Mamas einmal von ganzem Herzen Danke zu sagen.

Wie man das am besten macht? Mit einer Überraschung!

Das Glück hat einst für mich bestellt,

die beste Mama dieser Welt!

Niemals geb‘ ich dich wieder her,

denn dafür lieb‘ ich dich zu sehr.

Kurz und knapp, ehrlich und klar:

Mama, du bist wunderbar!

Wie geht es euch?…

Langsam, Stück für Stück kehrt etwas Ruhe ein, im Chaos an Informationen. Und dennoch, wir sind von der gewohnten Normalität leider immer noch weit entfernt.

Normalerweise hätten wir Igel-Kinder miteinander im Kindergarten Ostern gefeiert und nun mit den Vorbereitungen für das Muttertags Geschenk begonnen.

Leider ist aus gegebenen Anlass noch immer nicht alles möglich wie wir das gewohnt sind. Noch immer heißt es, Abstand halten. Noch immer dürfen wir uns nicht mit allen Freunden treffen. Und trotzdem the show must go on, denn ein bisschen Leben ist ja bereits im Kindergarten.

An alle Erwachsenen: bitte tragt Masken, wenn ihr mit euren Kindern zu uns in den Kindergarten kommt, dann können wir mit euch problemlos in Kontakt treten. Auch wenn wir es normalerweise gerne sehen, wenn ihr euch untereinander austauscht, bitten wir euch nun größere Ansammlungen beim Bringen und Abholen eurer Kinder zu vermeiden. Das Mittagessen in der Ganztagsgruppe ist noch immer mit Selbstverpflegung geregelt. Sobald wir diesbezüglich neue Informationen haben, werden wir euch es wissen lassen.

Noch nicht alle Kinder besuchen uns wieder, deswegen haben wir für euch uns etwas Besonderes überlegt. Für die Beschäftigung zu Hause haben wir unter dem Punkt DIY, auf unserer Homepage, nun ganz viel Input für euch. Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren!

Hier kommt der Eierlieferant…

Wenn ihr nicht zu uns kommen dürft, so kommen wir zu euch! Als hätten wir geahnt was auf uns alle zukommt, habt ihr Igel-Kinder eure Osternester noch vorbereitet. Von uns mit Leckereien befüllt,  bringen wir sie nun zu euch nach Hause. Es soll euch eine kleine Freude bringen. Außerdem haben wir ein paar Zettel gegen Langweile beigelegt. Viel Freude damit!

Ostern mal ganz anders…

Ein solches Osterfest hatten wir noch nie, auf Distanz, nur im kleinen Kreis der Familie.

Aus gegebenem Anlass keine Frühlingsvorbereitung mit den Kindern gemacht zu haben, stimmt uns unglücklich, und trotzdem hoffen wir, dass ihr miteinander ein Fest voller Gemütlichkeit und kleinen Freuden genießen könnt.

Es ist also ein komisches Gefühl euch aus der Ferne ein ganz schönes Osterfest zu wünschen.

 

Zeigen wir noch ein bisschen Geduld und Durchhaltevermögen – gemeinsam schaffen wir das. Außerdem verspreche ich euch: vielleicht findet ihr in den Tagen nach Ostern eine kleine Überraschung vor eurer Haustüre!

 

Frohe Ostern ihr Igel!

Hallo liebe Igel-Kinder und liebe Igel-Eltern!

Zeiten wie diese hat der Kindergarten Igel seit dem er seine Tore geöffnet hat, wohl noch nie erlebt. Genau wie ihr, waren wir als Team über diese schnellen, konsequenten und doch notwendigen Maßnahmen überrascht gewesen. Von einem Tag auf den anderen wurde die Arbeit im Kindergarten, wie wir sie bisher gewohnt waren, auf den Kopf gestellt.


Viele Änderungen in unserem Alltag, wie zum Beispiel das soziale Miteinander einzuschränken, fallen keinem von uns leicht. Umso mehr ist es uns wichtig euch trotzdem auf dem Laufenden zu halten und mit euch in Kontakt zu bleiben. Für eure Fragen sind wir immer über unser Kindergarten-Handy erreichbar. Sollten Informationen uns vorliegen, die für euch Eltern wichtig sind, werden wir euch schnellstmöglich darüber in Kenntnis setzen. Entweder telefonisch, per Mail oder über unsere Homepage könnt ihr euch über Wichtiges Informieren. Die Igel-Post hat euch hoffentlich zu Hause etwas Ablenkung gebracht. Das beigelegte Material für zu Hause soll euch zeigen: wir denken an euch! Auf der Homepage werdet ihr unter dem Punkt DIY ebenfalls Anregungen und Ideen für eure Kinder finden können.


Zum jetzigen Zeitpunkt läuft unser Kindergartenalltag bis 1.Mai noch im Notbetrieb, das heißt in einer Kleingruppe mit Kindern, deren Eltern voll arbeitstätig sind und die Notwendigkeit einer unbedingten Betreuung besteht. Neue Informationen, die den weiteren Alltag beschreiben werden, gelten abzuwarten und werden euch dann aber schnellstmöglich übermittelt.


Abschließend möchten wir euch ein paar Zeilen aus einem Lied von Mark Forster mit auf den Weg geben:

Egal was kommt, es wird gut, sowieso,
immer geht ne neue Tür auf, irgendwo,
auch wenn´s grad nicht so läuft wie gewohnt.
Egal, es wird gut, sowieso!!!


In diesem Sinne,  freuen wir uns euch alle möglichst bald wieder willkommen zu heißen.

Wir denken an euch, machts‘ gut und bleibt‘ gesund!
Euer Igel-Team

 

 

Es fliegt, es fliegt – der Luftballon …

Nach dem Fasching, am Aschermittwoch ist der ganze schöne Spuk wieder zu Ende und übrig bleiben nur viele lustige Erinnerungen und die bunte Dekoration. Vor allem mit den vielen Luftballons hatten wir unsere Freude den grauen Garten BUNT werden zu lassen. Auch der Frühling legt sich schon kräftig ins Zeug und lässt die ersten Blüten sprießen!

Hoch – Höher – am Höchsten … FUNKEN!

Bei strahlendem Wetter liefen wir Igel-Kinder zum bludenzer Funken, um den Männern, beim Aufbau des Funkens, über ihre Schultern zu schauen. Spannend wie dieser sich heuer präsentierte. Viele kleine, runde Holzplatten zierten die Außenwand – ob das wohl halten wird?
Unsere Eindrücke haben wir dann in richtige Meisterwerke verwandelt.

Jöri, Jöri, Bira Bira, Buschla, Buschla…

Was für ein buntes Treiben! Im Kindergarten Igel wird kräftig der Fasching gefeiert. Da wird das Tanzbein geschwungen, der Bauch mit Leckereien vollgeschlagen und gelacht und gekichert zu lustigen Liedern.
Der Höhepunkt war dann das „Ritter Rost“ – Kino mit Popcorn.
Was dieser Roboter alles für Quatsch machen kann – wir Igel-Roboter-Kinder waren da etwas geschickter!

I-c-h b-i-n-e-i-n-R-o-b-o-t-e-r! ...

Der Fasching hat in unserem Kindergarten Einzug gehalten und  wir verwandeln uns in so manches ungewöhnliche Wesen.
Für unsere Motto Party wurden wir Igel-Kinder alle zu kleinen Roboter. Es blinkt, es blitzt und funkelt in unserem Lichterraum. Wir drehen uns, hüpfen und springen und tanzen vor Freude im Turboraum. In der Werkstatt werden unsere Phantasie und Kreativität herausgefordert. Im Laderaum laden wir die Batterien und  Akkus auf. Und im Stromraum erleben wir mit allen Sinnen Elektrizität.
Ganz nach unserem Thema Lichtquelle und Leuchtfabrik werden wir „Roboter“ uns mit UV-Licht zum Leuchten bringen.

Heute bin ich …

ein wilder Pirat, eine freche Prinzessin, ein mutiger Schmetterling …

Auf’s Glatteis geführt …

Wir Igel-Kinder haben den Eislaufplatz in Schruns besucht und haben mit den Eislaufschuhen mächtig Gas gegeben.
Mit den Eisbären sind wir um die Wette gedüst und haben uns dann anschließend mit einer sehr leckeren Jause gestärkt. Es gab Pizza! Vielen Dank hier an die Eltern von Dea und Aaron vom letzten Jahr.
Unser Dank gilt auch an alle Eltern, die uns auf unseren Ausflug begleitet haben. Es hat uns mit euch großen Spaß gemacht und vielen Dank für eure Hilfe!

Da geht mir ein Licht auf …

An unserem DUNKELTAG ging uns im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht auf – und zwar wie viel Licht wir jeden Tag bei unserem Spiel, bei unserer Arbeit brauchen. Ganz schön eindrücklich wenn man einen ganzen Tag alle Lichter auslässt.

Schau herein …

Impressionen aus unserem Kindergartenalltag – „Ich fühl mich wohl!“

„Winter“ – Garten …

Obwohl der Schnee fehlt und das Wetter uns kein typisches Winterwetter beschert – wir Igel-Kinder haben jede Menge Spaß!

Unsere 5. Kinderkonferenz…

Das Thema: „Eine Schatzkiste voller Wünsche“ haben wir im Advent, als Vorbereitung auf Weihnachten ausgiebig erlebt und fand mit dem Weihnachtsfest seinen krönenden Abschluss.
Nun konnten wir mit Luise und Ludwig wieder ein neues Thema auswählen. Die Abstimmung viel deutlich aus. „Lichtquellen und Leuchtfabrik“ – so heißt unser neues Thema und wir sind schon sehr neugierig was wir da alles dazu gemeinsam erfahren und entdecken werden.

Was für eine Bescherung …

Nach einer kurzen Pause vom Kindergarten erwartete uns Igel-Kinder eine Überraschung … Viele kleine Geschenke für uns, zum miteinander spielen, durften wir gemeinsam auspacken. Das war eine große Freude!

Prosit...Neujahr!

Ein Jahr ist schon wieder vergangen, ein neues kann beginnen. Das gesamte Igel-Team wünscht euch lieben Igel-Kindern und euren Familien ein fröhliches und friedvolles Weihnachten und natürlich auch: ein frohes, neues Jahr 2020.

 

Leuchtende Augen

Zu einer Weihnachtsfeier gehört ein bisschen Keksduft, ein bisschen was Glitzerndes und ganz viel Gemütlichkeit.
In diesem Sinne feierten wir Igel-Kinder miteinander unser Weihnachtsfest im Kindergarten gebührend mit einer leckeren Weihnachtsjause und einem stimmungsvollen Schattenspiel.
Ob sich unsere Katzen Ludwig und Luise bei so viel Harmonie auch zu uns gesellten? Seht selbst!

 

Küachleduft und ein Hauch von Kinderkonferenz...

Alle Jahre wieder… kurz vor Weihnachten zieht es uns Igel-Kinder auf den Weihnachtsmarkt um das traditionelle Weihnachts-„küachle“ zu kosten.
Davor durften wir wieder das Rathaus unsicher machen und dort einen der Sitzungsräume stürmen. Apropos Geschenke schenken…
Der Herr Bürgermeister war begeistert von unserer mitgebrachten Überraschung und sichtlich erfreut über das kleine Weihnachtsständchen.
Bis zum nächsten Jahr!

 

Weihnachtswerkstatt...

Geschenke sind eine schöne Sache. Ein Geschenk zu bekommen ist toll, eines zu verschenken aber noch schöner. Aus diesem Grund waren wir fleißig und haben im Geheimen gebastelt, gewerkelt und waren sehr kreativ. Das Resultat kann sich sehen lassen. Wir freuen uns schon auf die Gesichter der Beschenkten zu Hause.

In schwindligen Höhen

Achtung, achtung. Ein Klötzchen auf das andere, aber gut aufgepasst, denn sonst stürzt unser Turm ein. In unserer Holzwerkstatt bauen wir Igel-Kinder die höchsten und tollsten Türme.

Plätzchenduft und Keksausstecher...

Mit viel Elan stürzten wir Igel-Kinder uns in die Weihnachtsbäckerei und zauberten dabei leckere Kekse. Backe, backe Plätzchen! Mmh, wie das duftet.

Applaus für den Nikolaus …

Mit Kuchenduft und schwungvoller Musik hießen wir Igel-Kinder aufgeregt den hl. Nikolaus im Kindergarten willkommen.
Er brachte unsere selbstgebastelten Nikolaussäcke prall gefüllt und staunte sehr über unsere Sing-Künste.
Schön, dass du da warst lieber Nikolaus. Bis zum nächsten Jahr!

Es kommt die Zeit …

Im Advent wollen wir uns auf die ruhige Zeit besinnen, machen es uns gemütlich und stimmen uns ein auf Weihnachten.

Nikolaus und Co. …

Wir Igel-Kinder sind schon gespannt und freuen uns sehr auf den Besuch vom hl. Nikolaus.
Gedicht, Lied, Nudeln, Marmelade, Nikolaussäcke, Nikolausgeschichten – mit all dem und noch vielem mehr bereiten wir uns für das bevorstehende Fest vor.

Alt-Stoff-Sammel-Zentrum …Wie bitte?

Eine Exkursion der besonderen Art haben wir Igel-Kinder diesen Freitag im Altstoffsammelzentrum in Bludenz erlebt. Dorthin führte unser Weg, da wir mehr über Mülltrennung erfahren wollten und endlich sehen konnten, wo unser Müll eigentlich landet. Karl hat uns dort bereits erwartet und gleich unter Beweis gestellt, dass er sich mit dem Mülltrennen sehr gut auskennt. Spannend, was wir hier alles entdecken konnten.
Vielen Dank Karl, du warst ein super Müll-Experte und hast uns zu kleinen Müll-trennungs-profis gemacht. Wir kommen gerne wieder einmal.

Plastik, Metall und Co …

Ganz schön erschreckend was wir da alles gefunden haben auf unserer kleinen „Flurreinigung“.  Passen zu unserem Jahresthema ein Königreich für die Zukunft, bewaffneten wir uns mit Handschuhen und Müllsäcken und gingen auf große Müllsammlung. Leider mussten wir nicht lange suchen und entdeckten viel zu viel Müll.
Unsere Frage, die uns am Ende am meisten beschäftigte: „Warum werfen die Menschen den Müll nicht in den Eimer sondern auf die Straße und in die Wiese?“
Ja, warum eigentlich?

Müll mal ganz anders …

Wir Igel-Kinder stellen uns nicht nur die Frage: Wohin mit unserem Müll.
Sondern auch: Was können wir mit unserem Müll noch machen?
Unsere Antwort ist klar: Alles! Sogar turnen!

3. Kinderkonferenz …

Auf diese Kinderkonferenz haben wir lange gewartet!
Beim Martinsfest haben wir uns Igel-Kinder dieses Jahr etwas ganz Besonderes überlegt.
Es macht nicht nur Freude ein Geschenk zu bekommen, nein. Es macht auch großen Spaß jemand anderem eine kleine Überraschung zu machen.
Aus diesem Grund haben wir Briefe gezogen und kleine „Schätze“ verschenkt. Ganz im Sinne vom hl. Martin, der auch vielen Menschen Wünsche und Hoffnungen erfüllen konnte.

Phantasieren …

Oder ein Sack voller Wünsche…
Ich werde Künstler und du?
Vielleicht aber auch Koch!

Lichterglanz und Wertereigen…

Wenn wir an den Hl. Martin denken, fällt uns sofort seine Freundlichkeit ein. Das Teilen können wir von ihm lernen und so feiern wir in seinem Namen das Laternenfest. Die Schülerkinder hatten die Martinslegende auf besondere Art und Weise einstudiert.
Unsere Laternen leuchteten beim Festumzug hell in die Dunkelheit und im Kindergarten wartete ein gemütlicher Ausklang auf uns.
Schön, dass ihr alle gekommen seid und mit uns gefeiert habt!

Bei Wind und Wetter …

Egal ob’s regnet, stürmt oder schneit – wir Igel-Kinder fühlen uns im Freien wohl.
Gerne gehen wir auch auf Entdeckungstour. Deshalb hat unser heutiger Spaziergang uns direkt zu der Hl.Kreuz Kirche geführt. In der werden wir das Martinsfest feiern. Wir sind schon voller Vorfreude.

Tatüü, Tatta,…

Wenn das Polizeiauto auf unseren Parkplatz einbiegt, sind wir schon in Vorfreude.
Heute besuchen uns zwei Polizistinnen und zeigen uns ihr Arbeitsmaterial. Was da alles an ihrem Gürtel hängt – spannend. Kurz müssen wir mutig sein und zeigen ihnen wie wir über die Straße gehen können. Sie sind stolz und wir bekommen ein großes Lob. Vielen Dank euch Beiden für euren Besuch. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

 

Punkt für Punkt…

Die Nadel sticht Punkt für Punkt in Metallpapier. Seidenpapier wird in Streifen gerissen. Die Festvorbereitungen sind in vollem Gange.
 

Kräfte messen…

Ich bin stark, ich bin mutig, ich trau mich – du dich auch?

2. Kinderkonferenz…

Wir Igelkinder durften unsere Stimme für ein neues Thema abgeben. Zu unserem bisherigen Thema „Wohin mit unserem Müll“, werden wir „eine Schatzkiste mit Wünschen“ erkunden. Wie sich die Themen verbinden lassen? Was für Wünsche sich in einer Schatzkiste verstecken können und welche Wünsche in Erfüllung gehen werden? Lasst euch überraschen!
 

Schau herein…

Impressionen aus unserem Alltag
 

Wohin mit unserem Müll…

Passend zu unserem Thema gestalten wir kleine Müllmonster. Dafür mussten wir erst schauen, was so alles in unserem Kindergarten an Müll anfällt – unserer Phantasie war keine Grenze gesetzt.

Rrring, rrring….

Hallo, hörst du mich? Habt ihr schon unser Gartentelefon entdeckt? Sogar Post lässt sich verschicken.
 

Wer fit sein will…

…muss sich bewegen, aber vor allem gesund essen!
 

Zeigt her eure Beißer…

Blitze blank, blitze Blank, die Zähne sagen vielen Dank. Angelika hat uns mit Max Prophylax wieder besucht und uns einiges über das richtige Zähneputzen erzählt.
Juchuu, jetzt sind wir kleine Zahn-putz-Profis!!

Aus dem Weg…

Wer uns Igel-Kinder im Garten besuchen kommt, der muss gut aufpassen, denn mit unseren Taxis und anderen Gefährten sind wir ganz schön schnell unterwegs. Da hört man den einen oder anderen schon rufen: Achtung, aus dem Weg! Aber seit wir über das Thema Verkehr gesprochen haben, wissen wir, dass es im Straßenverkehr auch Regeln gibt – bei uns im Garten auch?
 

Hurra, Hurra der Wind ist da…

Wie herrlich, der Wind fegt die bunten Herbstblätter vom Baum und wir Igel-Kinder haben die größte Freude. Ob Blätterschlacht, fegen und kehren oder Blätterhaufen hüpfen – es macht Riesenspaß.

Achtung, stehen bleiben…

Wie wir Igel-Kinder richtig über die Straße gehen, was wir alles beachten müssen, damit man uns im Herbstnebel am Morgen auch wirklich sieht und ob man auf der Straße spielen darf – das und noch viele Fragen mehr, beantwortete uns Clownfrau „Blombine“ auf ihre tollpatschige Art und Weise. So macht Lernen Spaß!

Regenwetter – kein Problem…


Egal bei welchem Wetter – uns Igel-Kinder findet man immer Garten. Schließlich macht doch ‚Pfützenspringen‘ riesigen Spaß!

 

Wir sind fit…


Fuß vor Fuß, hoch das Bein, streck dich, bück dich, hau ruck! In unserem Kletterpacour trainieren wir Igel-Kinder nicht nur unsere Beweglichkeit – auch unsere Geschicklichkeit wird auf eine Probe gestellt.

 

Ich bestimme mit…


Die 1. Kinderkonferenz steht an. Wir Igel-Kinder dürfen mitbestimmen über welches Thema wir in der kommenden Zeit so Einiges hören werden. Zwischen drei Themen können wir uns entscheiden. Dieses Mal gewinnt das Thema: „Wohin mit unserem Müll?“
Eine interessante Frage, auf die wir eine Antwort finden möchten. Ob Luise und Ludwig darüber mehr wissen?

Hurra, Yippieh, Yeah…


Feste sind da, um gefeiert zu werden. Der eigene Geburtstag ist etwas ganz Besonderes – man wird ein ganzes Jahr älter und vor allem größer! Für uns Igel-Kinder das Tollste.
Wir dürfen einen ganzen Tag lang als König oder Königin im Mittelpunkt stehen, man bekommt Glückwünsche und leckeren Kuchen – wenn das nicht ein Grund zu feiern ist! Luise und Ludwig lassen sich die Party auch nicht entgehen.

Schön, dass du da bist…


Dieses Kindergartenjahr hat die Stadt Bludenz wieder einen Zivildiener engagiert.
Dieses Jahr wird Adrian uns im Kindergarten jeden Tag besuchen, mit uns spielen, und Feste feiern.
Wir freuen uns, dass du bei uns bist und sind uns sicher, es wird eine tolle Zeit mit dir.

 

Kneipp…wer?


Als Kneippkindergarten begleiten uns viele Aktivitäten ganz im Sinne von Kneipp und seiner Lehre. Eine seiner 5 Säulen steht für Wasser. Dazu machen wir Armbäder, Fußbäder und besonders in der kalten Jahreszeit ‚gurgeln‘ wir.

Kochkünste…


Unser Apfelbaum schenkt uns dieses Jahr viele Äpfel. Die finden ihren Weg zu uns in die Küche, schließlich versuchen wir in unserem Königreich nachhaltig zu sein, nichts weg zu werfen. Und leckere Apfelköstlichkeiten schmecken uns Igel-Kinder eh ganz besonders.

Ich seh‘ etwas was du nicht siehst – es ist Herbst…

 

Wenn es draußen langsam dunkler wird, der Nebel im Tal hängt und die Bäume in warmen Farben erstrahlen – dann ist Herbst. Eine schöne Zeit um den Garten im Kindergarten Igel zu entdecken. Was wir da entdecken, ist manchmal eine richtig große Überraschung. Da etwas Grünes, zwischen den Blättern – habt ihr das gesehen?

 

Gemeinsam gestalten…


Der erste Elternabend im neuen Kindergartenjahr lädt euch ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir freues uns darauf!

Ein neues Königreich

Hallo liebe Igel-Kinder, hallo liebe Igel-Eltern!

Mein Name ist Ludwig und das ist meine Freundin Luise. Gemeinsam haben wir uns auf eine Reise begeben – aus unserem weitentfernten Königreich – hinein in ein neues Abenteuer. Auf unserem Weg machen wir nun Halt im Kindergarten Igel. Wir finden, das ist ein spannendes Königreich, hier ist immer etwas los und wir entdecken jeden Tag neue Dinge.

Bei so manchem Abenteuer, bei Spiel und Spaß werden wir euch begleiten und bestimmt viel von euch lernen können. Im Gepäck haben wir natürlich aber auch so manch lustiges Spiel, das wir euch dann gerne zeigen werden.

Lasst uns Könige und Königinnen sein.

Willkommen..


Der Sommer ist zu Ende und der Herbst hat bereits Einzug gehalten.
Im Kindergarten Igel haben Kinder und Erwachsene wieder ihre Plätze eingenommen und starten miteinander in ein neues Kindergartenjahr unter dem Motto:
„Ein Königreich für die Zukunft!“