1,2,3,4 Corona nur hinfort mit dir

In den ersten Wochen des neuen Kindergartenjahres werden nach und nach verschiedene Spielmaterialien für die Kinder zur Verfügung gestellt und der richtige Umgang mit dem Virus gelernt. So wurde auch ein Platz gestaltet, wo die Kinder die Möglichkeit haben sich zu verarzten. Spritzen, Stethoskope, Pulsmesser, Fiebermesser befinden sich in dem kleinen Kinderarztkoffer.

Es dauerte nicht lange und schon gab es den ersten Corona-Fall - Es betraf hier im Wald natürlich einen Baum. Der Baum wurde daraufhin umsorgt, bekam einen Verband, allerlei Spritzen und es wurde diskutiert wie er wohl geheilt werden kann.

Theo: „Ich hab ihm das Corona Virus herausgesaugt."

Levin probiert es wiederum mit seinem selbstgestalteten Zauberstab und zaubert den Virus einfach weg.

Und siehe da, es klappt natürlich.

Auf spielerische Art können die Kinder hier ihre Erlebnisse verarbeiten und zum Glück haben sie bereits viele Möglichkeiten der Heilung gefunden.

Ein tierisches Märchenjahr beginnt

Endlich hört man wieder Kinderlachen im Waldkindergarten. Die WaldLüxe können sich wieder auf ein spannendes Jahr im Waldkindergarten freuen. Dieses Jahr dreht sich alles um Tiermärchen. Lustige Tiergeschichten werden erzählt, dargestellt, nacherzählt, Lieder gelernt, Zaubersprüche aufgesagt und vieles mehr. Wir werden euch wieder mit ein paar Highlights auf dem Laufenden halten…