Rosenmontag 2020

Jedes Jahr - pünktlich zum Faschingshöhepunkt -  besuchte der Bürgermeister Mandi Katzenmayer die Kindergartenkinder im Kindergarten Susi Weigel. Dabei freuten sich die Kinder schon auf die mitgebrachten Krapfen und die Limonade. Das anschließende Faschingsprogramm stand unter dem Motto „Energiequiz“. Dort konnte der Bürgermeister sein Wissen unter Beweis stellen und spannende Energiefragen beantworten. Gegen Ende der Vorführung hieß es dann aber auch Abschied von unserem Bürgermeister nehmen. Nach vielen Jahren vollem Einsatz für die kleinen Bludenzer Bürger steht der wohlverdiente Ruhestand an.

„Lieber Mandi, auf diesem Weg möchten wir uns von ganzem Herzen bei dir bedanken und wünschen dir alles Gute für deine weitere Zukunft.“

 

Kreativität durch Wärme - Encaustic Bilder

Encaustic ist eine Malkunst mit Wachskreiden. Dabei wird ein spezielles Maleisen verwendet, auf welches das Wachs aufgetragen und dann auf das Blatt Papier übertragen wird. So sehen die Kinder wie durch Wärme das Wachs seine Konsistenz verändert, schmilzt und so tolle Bilder entstehen können. Durch verschiedene Bewegungsformen des Maleisen entstehen zudem noch tolle unterschiedliche Strukturen im Wachs.

Elterncafé im Advent

Am 11.12.2019 lud der Kindergarten Susi Weigel alle Eltern zum gemütlichen Beisammensein ein. Die Kinder der Violetten Gruppe bewirteten und verwöhnten die Gäste mit selbstgebackenem Weihnachtsstollen und Kaffee.
Diese Aktion wird von jeder Gruppe einmal im Kindergartenjahr gestartet. Ziel ist es, eine Vernetzung der Eltern untereinander, sowie auf das bereits bestehende Elterncafé aufmerksam zu machen.                                                 

In der Wichtelwerkstatt …

In der gelben Gruppe gibt es viele fleißige Wichtel, die jede Woche mit neuen

Aufgaben in ihrer Wichtelwerkstatt beschäftigt sind. Ob Salzteigsterne, Weihnachtskarten oder weihnachtliche Leckereien –
bei uns Wichteln gibt es immer viel zu tun.

Nikolausfeier im Kindergarten

Mit Spannung wurde der Nikolaus am 06.12.2019 von den Kindern im Kindergarten erwartet. Die Kinder überraschten den Nikolaus mit einem selbstgebackenen Gugelhupf und sangen ihre gelernten Lieder. Der vollgefüllte Nikolaussack wurde gerne von den Kindern entgegengenommen und bei der anschließenden Jause gleich gerecht geteilt.


Die persönliche Verabschiedung vom Nikolaus bleibt den Kindern sicher noch lange in Erinnerung. Somit sagen wir DANKE und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Plastikfrei leben - geht das?

Die Referentin Corinna Amann erzählte am 18.11.2019 über ihren persönlichen Weg plastikfrei zu leben. Ohne zu moralisieren, zeigte sie zudem allen Anwesenden, wie sie selbst in ihrem Alltag auf Plastik verzichten können. Praktische Beispiele und viele Tipps rundeten den Vortag ab. Ein gelungener und vor allem informativer Abend für alle.

Laternenfest

Auch dieses Jahr haben sich die Kinder intensiv auf das Martinsfest vorbereitet. Dazu gehörte die Geschichte vom Hl. Martin, das Werken der Laterne, sowie das Singen des traditionellen Laternenliedes „Ich gehe mit meiner Laterne“.
Ein Schwerpunkt bei den Vorbereitungen war das Thema „Jeder kann mit einer guten Tat die Welt ein bisschen ins Positive verändern.“ Aus diesem Grund haben die Kinder dann beim Fest am 11.11.2019 alle Gäste mit dem Musical „Kinder sind wie Sterne“ überrascht. Das Musical ist gegenwartsnah und spiegelt die Welt der Kinder wider. Teilen, Rücksichtnahme oder einander Helfen sind Themen, die die Kinder täglich vor neue Herausforderungen stellen.

Beim Fest haben die Kinder mit leuchtenden Herzen die guten Taten bildlich dargestellt und die Dunkelheit ein wenig heller gemacht. Im Anschluss an das Musical und den gemeinsamen Laternenumzug luden die Kinder und Pädagoginnen alle Gäste zu warmen Kinderpunsch und Kürbissuppe ein.

Wir erzeugen Wind

„Ventilator? Föhn? Windrad? Was soll ich denn damit?“ Viele Kinder stellten sich diese Fragen. Wir wollten den Kindern die Möglichkeit geben, mit einfachen, vielleicht schon bekannten, Alltagsgegenständen selbst Wind zu erzeugen. Nach einigen Fragezeichen in den Köpfen der Kinder, sind nach vielen experimentellen Erfahrungen tolle Ergebnisse entstanden. Windräder haben sich gedreht, Tücher sind geflogen, verschiedene Bälle wurden transportiert oder auch die eigenen Haare wurden in Bewegung gesetzt.

Mobil sein im Kindergarten

Jeder von uns möchte auf irgendeine Art und Weise mobil sein. Es werden alle Verkehrsmittel in den Begriff Mobilität miteinbezogen. Sei es das Fahrrad, der Bus, der Zug oder das Auto – alles hat den Sinn und Zweck verschiedene Ziele in einer bestimmten Zeit zu erreichen.

Ganz im Sinne unseres Jahresthemas wollen wir dieses Thema unseren Kindern in der orangen Gruppe auch etwas näher bringen und haben ihnen eine Holzeisenbahn zur Verfügung gestellt. Es soll ihnen die Möglichkeit geben, verschiedene Punkte in unserer Gruppe miteinander zu verbinden und sich im Raum mit Hilfe der Eisenbahn fortzubewegen.

Die Sommerferien sind vorbei

Die Sommerferien sind vorbei - unsere Bienenweide entwickelte sich in dieser Zeit zu einem blühenden Buffet für Bienen. Die Kinder bewunderten bereits am ersten Tag wie sich ihre gesäten Blumen entwickelt haben. Sie bemerkten auch, dass sich viele kleine Insekten ein Zuhause in unserer Blütenpracht geschaffen haben.

Wir freuen uns nun auf ein spannendes Kindergartenjahr, in dem wir auch unseren Kindern einen Ort zum Wurzeln schlagen, wachsen und entfalten geben möchten.