Adventfenster 2020

Das Christkind schenkt mir im Traum
einen schönen Weihnachtsbaum.
Schau ich durch das Fenster hinein,
seh ich im Kindergarten den leuchtenden Christbaum fein.
Dort steht er mit voller Pracht,
nun gebt jede Woche acht.
Was wird wohl als nächstes passieren,
lasst euch von seinem Weihnachtszauber inspirieren.

Wir starten die Adventszeit mit einem Weihnachtsfenster. Den Zauber könnt Ihr im Fenster neben dem Büro erleben. Dort wird sich jede Woche etwas an unserer zauberhaften Weihnachtslandschaft ändern. Wir laden Euch dazu ein, diese Veränderung gemeinsam mit Eurem Kind von außen zu betrachten und zu bestaunen. Im Namen des ganzen Kindergarten Teams wünschen wir Euch eine schöne, ruhige und besinnliche Weihnachtszeit.

Kekse backen

Waschtag der Tiere

Vor dem Lockdown haben die Kinder der orangen Gruppe ihre Schleichtiere mit in den Wald genommen. Dort durften sie die Tiere, ausnahmsweise, so richtig dreckig machen. Am nächsten Tag stand dann der große Waschtag der Tiere an. Die Kinder durften die Tiere, mit Hilfe von Wasser, Seife und einem Schwamm, sauber machen. Das war ein Spaß!

 

Bei uns leuchten Sterne

Bereits die ganz Kleinen in unserem Kindergarten durften Bilder mit Hilfe einer Schleudermaschine herstellen. Dabei wird Farbe auf ein Blattpapier gegeben, dass sich in der Maschine befindet und anschließend fest gedreht, bis es fertig ist.
So entstanden wunderschöne Sterne, die funkeln und glitzern und jetzt die Garderobenwand schmücken.

 

St. Martin

Teilen, teilen das macht Spaß,
wenn man teilt hat jeder was.

St. Martin hat es uns vorgemacht und mit einem frierenden Bettler seinen Mantel geteilt. Auch im Kindergarten teilen wir immer wieder mit unseren Freunden. Nun hatten die Kinder die Idee, dass wir auch mit den Tieren im Wald teilen könnten. So machten wir uns auf den Weg und brachten saftige Äpfel in den Wald. Wir hoffen, dass die Tiere diese bald finden und sich an der schmackhaften Überraschung erfreuen.

Gemeinsam in den Wald

Die orange Gruppe erkundete bereits gemeinsam den Wald. Die Kinder konnten sich mit den verschiedenen Materialien auseinandersetzen. Schnell wurde den Kindern klar, dass man auch im Wald ohne gewohnten Spielsachen viel entdecken kann.

 

St. Martin 2020

Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Dinge wie der Besuch von Oma und Opa oder das Treffen unter Freunden ist auf einmal nicht mehr selbstverständlich.

Das gilt leider auch für unser Laternenfest. Wir wollen es darum heuer ganz besonders machen, und euch das Licht mit nach Hause schicken.

Zündet die Kerze gemeinsam an, lasst das Licht strahlen und genießt die Zeit miteinander!

Erntedankfest

Am 1. Oktober feierte die violette Gruppe mit selbstgebackenem Brot das Erntedankfest.

„Kinder zu lieben bedeutet sie so sein zu lassen, wie sie sind.“ (von: Remo Largo)