In welche Richtung entwickelt sich die Stadt Bludenz und wie kann dabei mit den Gemeinden Bürs und Nüziders zusammengearbeitet werden? Diese Fragen waren Kern des im Herbst 2016 abgeschlossenen Positionierungsprozesses.

Dass Bludenz Bezirkshauptstadt ist und als solche stärker in der Bevölkerung wahrgenommen werden soll, ist ein zentrales Ergebnis des Positionierungsprozesses. Denn Bludenz ist Treffpunkt der Täler und Drehscheibe für die Region. Die Alpenstadt soll Treffpunkt sein zur Naherholung, für Sportbegeisterte und Bewegungssuchende. Darüber hinaus hat Bludenz in der Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden die Funktion eines Netzwerkpunktes.
Im Rahmen von sechs Workshops wurden unter Bürgerbeteiligung Schwerpunkte in den Bereichen Lebens-, Freizeit- und Arbeitsraum sowie Wirtschaft gesetzt und Maßnahmen ausgearbeitet und das gemeinsame Zukunftsbild formuliert. Als Grundlage dienten dabei bereits bestehende Konzepte, wie das Räumliche Entwicklungskonzept und die Strategie 2020. Zu einzelnen Themen haben bereits weitere Treffen von Arbeitsgruppen stattgefunden.

Bludenz – Eine Stadt in Bewegung – wo sich die Täler treffen – hier wird Zusammenarbeit gelebt

Exemplare erhältlich
Das Zukunftsbild finden Sie als Faltblatt untenstehend zum Download. Für Interessierte sind gedruckte Exemplare des Zukunftsbildes im Stadtmarketingbüro erhältlich.

Das Projekt wurde unterstützt von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER). Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.leader-vwb.at.