Caruso Carsharing eGen startete zum Fahrplanwechsel an vier Vorarlberger Bahnhöfen

Seit Ende 2015 haben umweltbewusste Vorarlberger einen Grund mehr, ohne schlechtes Gewissen ins Auto einzusteigen. Caruso Carsharing startete pünktlich zum Fahrplanwechsel der ÖBB mit neuen Standorten in den operativen Betrieb. Die attraktiven E-Autos der neuesten Generation stehen an den größten und verkehrsreichsten Bahnhöfen im Ländle – in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz. Hinzu kommt ein weiteres Fahrzeug im Quartier „In der Wirke“ in Hard. Um Berührungsängste abzubauen, bietet der Carsharing-Anbieter an allen Standorten Einführungskurse an.

Die Stadt Bludenz hat sich entschlossen, einen Stellplatz beim sogenannten „Färberparkplatz“ für dieses Projekt unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.
„Das haben wir gerne gemacht und wir möchten so ein weiteres Zeichen für umweltbewusstes Denken setzen. Bitte nützen auch Sie das tolle Angebot“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer und der zuständige Stadtrat Wolfgang Weiss.

Ansprechpartner
CARUSO Carsharing eGen
Christian Steger-Vonmetz
Färbergasse 17b, 6850 Dornbirn
Tel. +43 676 4141182
info@carusocarsharing.com