Wohin in Bludenz

Am kommenden Wochenende finden in Bludenz wieder zahlreiche Veranstaltungen statt.

Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 16. bis Sonntag, 19. November 2017 geboten. Hier die Termine im Überblick:

Do, 16. Nov., 20 Uhr    Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2017, Remise Bludenz. Die BTZM stellen auch bei ihrer 29. Ausgabe ein singuläres Kulturereignis in Vorarlberg dar: In vier Konzerten werden nicht weniger als 10 Uraufführungen von österreichischen und internationalen Komponisten und Komponistinnen zu hören sein. Die Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik bleiben ihrer Grundidee treu, qualitativ hochwertige Projekte ins Leben zu rufen, die ohne die Unterstützung der BTZM vielfach nicht realisiert werden könnten. Auch heuer wird eine reiche Vielfalt an Musik dargeboten. Das Eröffnungskonzert zeigt Weltpremieren der Komponisten Enno Poppe (Neues Werk, 2017 – für Saxophon, E-Gitarre, Synthesizer und Schlagzeug, Auftragswerk BTZM + NIKEL, UA), Ann Cleare (the square of yellow light that is your window, 2013/2014, für Saxophon, E-Gitarre, Schlagzeug und Klavier, ÖA), Klaus Lang (Neues Werk, 2017, für Saxophon, E-Gitarre, Schlagzeug und Klavier, Auftragswerk NIKEL, UA), aufgeführt von dem Ensemble Nikel (Brian Archinal, Yaron Deutsch, Antoine Francoise, Patrick Stadler). Das außergewöhnliche Quartett, bestehend aus Saxophon, Klavier, Percussion sowie Elektrogitarre, wird den Konzertabend mit einer Aufführung von Elena Rykovas 101 % mind uploading (für drei Spieler, präpariertes Klavier, Objekte und Schlagzeug) beenden. Programmänderungen vorbehalten. Intendantin: Clara Iannotta. Infos/Kartenreservierungen: Verein allerArt Bludenz, T +43 664 5005536, info@allerart-bludenz.at,  www.btzm.at, www.allerart-bludenz.at

Fr, 17. Nov., 20 Uhr    Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2017, Remise Bludenz. Am zweiten Abend wird klassische Instrumentierung dargeboten. Das Quartetto Maurice (Laura Bertolino, Aline Privitera, Georgia Privitera, Francesco Vernero) wird vier Welturaufführungen von den Ausnahmekomponisten Pia Palme (Neues Werk, 2017, für Streichquartett, Auftragswerk BTZM, Joanna Bailie (Neues Werk, 2017, für Streichquartett, Zuspielung und Video, Auftragswerk BTZM, Alexander Chernyshkov (in the spring we eat cucumers, 2017, für Spieler, erweiterte Instrumente und elektromechanische Geräte, Auftragswerk BTZM) und Yukiko Watanabe (Die fortdauernden Städte, 2017, für Streichquartett, persönliche Erinnerungsstücke der Objektspieler und Projektor, Auftragswerk BTZM) darbieten. Videos von imaginären Städten sowie elektromechanische Vorrichtungen laden in ihre einzigartigen musikalischen Welträume ein. Programmänderungen vorbehalten. Intendantin: Clara Iannotta. Infos/Kartenreservierungen: Verein allerArt Bludenz, T +43 664 5005536, info@allerart-bludenz.at,  www.btzm.at, www.allerart-bludenz.at

Fr, 17. Nov., 19 Uhr    Chörig – Fünf Chöre, ein Klangspektakel, Pfarrkirche Heilig Kreuz. Am 17. November laden Chöre aus und rundum Bludenz zu einem ganz besonderen Abend in die Hl. Kreuz Kirche ein. Stimmungsvolle Herbstlieder treffen auf traditionelle Chormusik aus dem In- und Ausland. Besinnliches begegnet modernen Interpretationen und auch das ein oder andere Mundartlied lässt in Erinnerungen schwelgen. Das Benefizkonzert wird gestaltet vom Bludenzer Liederkranz, der Bludenzer Sängerrunde, dem Kirchenchor Hl. Kreuz, dem Franziskanerchor Bludenz und dem Männerchor Nüziders. Alle Erlöse werden an Licht ins Dunkel gespendet. Kartenvorverkauf bei allen ländleTICKET-Vorverkaufsstellen, Raiffeisenbanken und Sparkassen in ganz Vorarlberg sowie online auf www.laendleticket.com und im Tourismusbüro Bludenz. Infos: Bludenz Kultur, T +43 5552 63621-236

Sa, 18.11. bis Fr. 15.12.    Bludenzer Weihnachtsgewinnspiel, Bludenzer Fachgeschäfte. Glücksarten erhalten Sie in allen teilnehmenden Bludenzer Fachgeschäften. Gewinnen Sie Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von EUR 8.000,00. Die Aktion ist gültig vom 18. Nov. bis 15. Dez. 2017. Die Gewinner werden telefonisch verständigt. Weihnachtseinkauf Bludenz: An den Adventsamstagen ab 02.12.2017 haben einige Betriebe verlängerte Öffnungszeiten. In der Adventszeit parken Stadtbesucher an Freitagen ab Mittag und an Samstagen ganztags gebührenfrei. Alle Infos unter www.wigebludenz.at

Sa, 18. Nov., 8-12 Uhr    Stadt & Land Markt: Frische- und Wochenmarkt, Altstadt Bludenz.

Sa, 18. Nov., 15 Uhr    Villa K.: Kindertheater, Villa K., Jellerstraße. Infos: T +43 5552 33023, www.villak.at

Sa, 18. Nov., 20 Uhr    Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2017, Remise Bludenz. Das junge, aus England stammende Distractfold Ensemble (Roccio Bolanos, Daniel Brew, Linda Jankowska, Alice Purton, Emma Richards, Sam Salem) - Gewinner des renommierten Kranichsteiner Musikpreises für Interpretation der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt 2014 – bringt die volle Kraft seiner Musikalität beim diesjährigen dritten Konzertabend dar. In enger Zusammenarbeit entwickelte brandneue Stücke der Komponisten Andrew Greenwald (Neues Werk, 2017, für Streichtrio, Klarinette, E-Gitarre, Auftragswerk BTZM, UA), John Young (Apparitions, 2016, für Elektronik, Auftragswerk Distractfold Ensemble, UA) und Giulia Lorusso (Neues Werk, 2017, für Bassklarinette, Bratsche, Cello, Auftragswerk BTZM, UA) werden in Bludenz ebenso zu hören sein wie Arbeiten aus ihrem farbenfrohen und frischen Repertoire. Sivan Cohen Elias (Hack, 2016, für E-Gitarre, ÖA), Sam Salem (The Great Inundation, 2017, für Cello, drei Objektspieler, Tonband und Video, ÖA), Hanna Hartman (Dust Devil, 2017, für Geige, Bassklarinette, zwei Objektspieler und Elektronik, ÖA). Programmänderungen vorbehalten. Intendantin: Clara Iannotta. Infos/Kartenreservierungen: Verein allerArt Bludenz, T +43 664 5005536, info@allerart-bludenz.at,  www.btzm.at, www.allerart-bludenz.at

Sa, 18. Nov., 20 Uhr    Villa K., Jellerstraße. Konzert mit Mr. Slipper & His Lazy Cats support: Bikini Beach. Eintritt: EUR 8,00/EUR 10,00. Infos: T +43 5552 33023, www.villak.at

Sa, 18. Nov., 20.30 Uhr    Offizielle Eröffnung Fohren Saal, Fohrencenter Bludenz. Die neue Location für Tagungen, Hochzeiten, Firmenfeiern, Vereinsevents, Geburtstage usw. Saalreservierungen sind möglich unter info@fohren-cneter.at. Zur Eröffnung gibt’s einen Musikact mit Gee-K & Band, einen erlesenen Künstler aus der Schweiz, welcher hauptsächlich mitreißende Funk/Pop-Funk Nummern zum Besten geben wird. Eintritt ist frei. Infos: www.fohren-center.at

So, 19. Nov., 10 Uhr    Evangelische Kirche, Oberfeldweg 13, Gottesdienst mit Abendmahl. Infos: evang.at/adressen/bludenz/


So, 19. Nov., 17 Uhr    Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2017, Remise Bludenz. Cellistin, Improvisatorin und Komponistin Séverine Ballon (Inconnaissance, 2016, für Cello, ÖA) gestaltet den Abschluss des Festivals mit einer Auswahl an Stücken, welche von ihr und für sie geschrieben wurden. Sie spielt Cello mit zwei Bögen, mit Objekten, Elektronik und sogar mit einer Violine, welche an ihrem Instrument befestigt ist. Die Aufführung inkludiert die Weltpremiere einer neuen Arbeit von Hanna Hartman (Neues Werk, 2017, für Cello, Auftragswerk BTZM, UA), die beim heurigen Festival sechs junge, talentierte KompositionsstudentInnen als Teil des dritten BTZM Masterclass-Bewerbs unterrichten wird. Liza Lim (an ocean beyond earth, 2016, für ein mit Faden präpariertes Cello und Geige, ÖA), Franck Bedrossian (the spider as an artist, 2014, für Cello, ÖA, Chaya Czernowin (Adentium capillus veneris no. I / Songs of the muted one, 2015, arr. Séverine Ballon, für Cello, ÖA). Programmänderungen vorbehalten. Intendantin: Clara Iannotta. Infos/Kartenreservierungen: Verein allerArt Bludenz, T +43 664 5005536, info@allerart-bludenz.at,  www.btzm.at, www.allerart-bludenz.at



Wöchentliche Veranstaltungen:

Winter-Betriebszeiten 2017/2018 | Muttersberg, ab 10.11. bis 17.12.2017 Wochenendbetrieb FR/SA/SO von 09.00-17.00 Uhr, ab 05.01. bis 29.04.2018 Wochenendbetrieb FR/SA/SO von 09.00-17.00 Uhr Öffnungszeiten Alpengasthof: 09.30-16.45 Uhr, Revision vom 18.12.2017 bis inkl. 04.01.2018, Infos: Muttersberg Seilbahn, T +43 5552-68035, Alpengasthof Muttersberg: T + 43 664-88312665, www.muttersberg.at

Jeden 2. Sonntag l 10.30 Uhr l Heilig Kreuzkirche, Bludenz
Familiengottesdienst. Infos: Pfarre Hl. Kreuz Bludenz, T +43 5552 62219-11, www.kath-kirche-lebensraum-bludenz.at

Jeden Montag l 08.00-17.00 Uhr l Altstadt Bludenz
Krämermarkt. Termine November: 20. + 27.11.2017

Jeden Mittwoch l 08.00-16.00 Uhr + jeden Samstag l 08.00-12.00 Uhr l Altstadt Bludenz, Stadt & Land Markt: Frische- und Wochenmarkt. Termine November: 15., 18., 22., 25. + 29.11.2017

Jeden Montag l 19.00 Uhr l Fohren-Center
Gratis Pokerturnier. Infos und Anmeldung auf www.barpokerseries.com        
Jeden 2. Montag l 13.00 Uhr l ESV-Kegelbahn, Bludenz
Senioren-Kegeln. Infos: Seniorenclub Bludenz, Obmann Josef Gantner, T +43 664 4060315, josef.gantner@aon.at, www.seniorenclub-bludenz.at

Jeden Dienstag l 17.15-18.30 Uhr l Bundesrealgymnasium/Turnhalle, Bludenz
Zack & Poing „Zirkus-Werkstatt“ in Bludenz: Fortlaufendes Zirkustraining für Kinder ab 6 Jahren. Im Zirkus haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen. Die Kinder sollen Zirkusluft schnuppern und ihre Talente ausleben, kreativ sein und als Nachwuchs-ArtistInnen im Rampenlicht stehen können, dabei Hemmungen abbauen und Selbstvertrauen finden. In der Zirkus-Werkstatt geht es um das Erlernen verschiedener Zirkusdisziplinen (Seiltanz, Kugellaufen, Jonglage, Einradfahren, Luft-Akrobatik, Artistik, uvm), und vor allem um Experimentierfreude, kreatives Spiel und viel Bewegung. Anmeldung bei: Sebastian Gerer, T +43 699-17448707 bzw. zackundpoing@gmx.net. Infos: Sarah Bont, Zirkustrainerin bei Zack & Poing – Verein zur Förderung von Artistik, Bewegungskunst und Kultur, T +43 680 1276679, www.zackundpoing.at

Jeden Dienstag l 17.00 Uhr l Illwerke-Kantine, Vandans
Bridgeclub Bludenz: Bridgeabende. Anmeldung: T +43 650 5809995

Jeden 2. Dienstag im Monat l Vereinslokal Naturfreunde I Jellerstraße
Naturfreunde Bludenz: Treffen der Fotogruppe, Termine auch nach Vereinbarung möglich. Infos: Walter Kegele, T +43 680 2163779, nfb.foto.walter@gmail.com

Jeden 1. Mittwoch im Monat l 10.00 Uhr l Anita’s Schönes & Gutes, Mühlgasse 16
Kräuter- und Gesundheitsstammtisch mit Hildegund. Gemeinsamer Austausch von altem Kräuter-Heilwissen mit erfahrenen Kräuterfrauen. Wertschätzungsbeitrag. Öffnungszeiten: MO bis FR 10.00-18.00 Uhr. Infos: Anita’s Schönes & Gutes, T +43 5552 31220 bzw. +43 650 2232 656, www.schoenesundgutes.at




Jeden Mittwoch l ab 13.00 Uhr l Clubheim Laurentiuspark
Senioren-Jassen. Infos: Seniorenclub Bludenz, Obmann Josef Gantner, T +43 664 4060315, josef.gantner@aon.at, www.seniorenclub-bludenz.at

Jeden Mittwoch l 20.00-21.30 Uhr l Sporthalle Gymnasium Bludenz
Naturfreunde Bludenz: Gemischte Volleyballgruppe. Immer mittwochs außer an Feiertagen und in Ferienzeiten. Info: Arno Strecker, T +43 664 1651998; bludenz@naturfreunde.at; www.bludenz.naturfreunde.at

Jeden Mittwoch l ab 16.00 Uhr l Fohren-Center
Lady’s Bowling: Damen zahlen den ganzen Tag nur EUR 2,00 pro Spiel. www.fohren-center.at

Jeden Mittwoch l ab 16.00 Uhr l Fohren-Center
Lazerday: Den ganzen Tag Lasertag spielen zum vergünstigten Pauschalpreis. www.fohren-center.at

Jeden 1. + 3. Donnerstag im Monat l 09.00 Uhr l Zäwas, Kirchgasse 8, Bludenz
„Donnschtig-Café“ im Zäwas: Kaffee trinken, Kontakte knüpfen und gute Gespräche führen – das alles bietet das Donnschtig-Café als neuer Treffpunkt in Bludenz jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat. Im Begegnungsraum Zäwas können Menschen Kaffee trinken, Zeitung lesen, Gespräche führen, nach Informationen fragen, sich engagieren, unsere vielfältigen Angebote nutzen und vieles mehr. Die Türen stehen für alle offen – egal, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, egal ob mitten im Leben oder am Rande der Gesellschaft stehend. Neben dem gemütlichen Beisammensein findet aber auch ein buntes Veranstaltungsprogramm der Pfarrcaritas statt. So bietet zum Beispiel jeden ersten DO im Monat ein Impulsreferat viele Möglichkeiten zur anschließenden Diskussion. Kontakt: Eva Korn, T +43 676 884204011 oder Susanne Jennewein, T +43 676 884204017, Mail: donnschtigcafe@caritas.at

Jeden 3. Donnerstag im Monat l ab 14.00 Uhr l Clubheim Laurentiuspark
Freies Singen des Seniorenclubs Bludenz, Infos: Obmann Josef Gantner, T +43 664 4060315, josef.gantner@aon.at, www.seniorenclub-bludenz.at

Jeden Donnerstag l ab 21.00 Uhr l Fohren-Center
Kessel-Kulthits ohne DJ: Klassiker aus allen Dekaden der 60er, 70er, 80er Schlager, Discofox. Infos: www.fohren-center.at

Jeden Freitag l 18.00–20.30 Uhr l Boulderhalle Klimmerei, Quadrella/Bürs
Naturfreunde Bludenz: Klettern für Kinder (ausgenommen Ferien + Feiertage). Infos: Naturfreunde Bludenz, T +43 664 3419374, walter.gunz@riffler.at, www.bludenz.naturfreunde.at



Jeden Freitag l 18.00–19.00 Uhr l Gymnasium Bludenz, Sporthalle
Naturfreunde Bludenz: Fitness & Sportgymnastik für Jugendliche und Erwachsene (ausgenommen Ferien + Feiertage). Infos: Naturfreunde Bludenz, T +43 664 1651998, bludenz@naturfreunde.at, www.bludenz.naturfreunde.at

Jeden Freitag l 19.00 Uhr l LKH Bludenz, Turnsaal Physiotherapie
Yoga in der Schwangerschaft: keine Vorkenntnisse erforderlich, Einstieg jederzeit möglich ab SW 12, Schnuppern kostenlos. Infos: Marie Theres Wolfram, info@yoga4therapy.at.

Jeden Freitag & Samstag l ab 20.00 Uhr l Fohren-Center
Party Bowling im Strike Center: Party-Sound, DJ, Animation, witzige Bowling-Spiele, Lightshow + Gewinnspiele. www.fohren-center.at

Jeden Freitag & Samstag l ab 22.00 Uhr l Fohren-Center
Kessel Party @ Sudkessel Bar: Je nach Jahreszeit Party mit DJ oder Band, Charts, Pop, Rock. www.fohren-center.at

Jeden 2. Samstag im Monat l 14.30-16.30 Uhr l Fohren-Center
Disco Bowling for Kids im Strike Bowling Center. Jeden 2. Samstag im Monat können auch die Kids bowlen und dabei Partyfeeling erleben wie die Erwachsenen. Mit DJ, Liederwünschen, Lightshow, Gewinnspiele und Überraschungen zum günstigen Nachmittagstarif (Kinder bis 14 bowlen um EUR 2,00).

Jeden Sonntag l ab 19.00 Uhr l Fohren-Center
Flatrate Bowling im Strike: Bowlen soviel man kann um EUR 12,00. www.fohren-center.at

Ganzjährig | Milka Lädele Erlebnis Shop l Fohrenburgstr. 1
Wenn Sie wissen wollen wie Schokolade hergestellt wird und welche Geschichte die lila Kuh hat, dann empfehlen wir einen Besuch im Milka Lädele Erlebnis Shop. Öffnungszeiten: MO 09.00-12.00 Uhr, DI bis FR 09.00-16.30 Uhr, SA 09.00-12.00 Uhr. Infos: Milka Lädele Erlebnis Shop, T +43 5552 609 304

Ganzjährig: Führungen in der Brauerei Fohrenburg - das Brauerei-Erlebnis l Fohrenburgstr. 5. „Brauerei-Lada“ – geöffnet von MO bis DO 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr, FR 08.00-12.00 Uhr. Infos: Brauerei Fohrenburg GmbH & CoKG, T +43 5552 606-0, www.fohrenburger.at, www.brauereierlebnis.at

Ganzjährig | 2 x wöchentlich von 19.30-22.00 Uhr l Anita’s Schönes & Gutes, Mühlg. 16
Hula tanzen mit Monja Hämmerle. Herzberührend und wunderschön, das ist der hawaiische Tanz. Öffne deine Seele, lass dich ein auf die heilende Wirkung des Hula, lausche den hawaiischen Märchen und der Musik, die deinen Geist zum Klingen bringt! Ausgleich für 10 Abende EUR 186,00. Start auf Anfrage. Öffnungszeiten: MO bis FR 10.00-18.00 Uhr. Infos: Anita’s Schönes & Gutes, T +43 5552 31220 bzw. +43 650 2232 656, www.schoenesundgutes.at



VORSCHAU
TOP-EVENTS

30. November bis 23. Dezember 2017
Bludenzer Christkindlemarkt  

16. und 17. Dezember 2017
Wintermarkt in Bludenz

21. und 22. Dezember 2017 (Achtung: 21.12. bereits ausverkauft)
Still, still, still – Weihnachten mit Pecoraro & Pecoraro

01. Januar 2018
Lions-Neujahrskonzert

05. Januar 2018
„Alt“ - Kabarett von Maria & Anna Neuschmid & Jörg Adlassnig

28. Jänner 2018
Rungeliner Maskenlauf

02. Februar 2018
Kultur.LEBEN: Alfred Dorfer

10. und 11. Februar 2018
Bludenzer Fasnat mit JÖRI-Party am Samstag und
JÖRI-Umzug am Sonntag

18. Februar 2018
Funkenabbrennen beim Funkenplatz Bludenz


INFOS

Bludenz
Stadtmarketing GmbH
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz
T +43 5552 63621-261
stadtmarketing@bludenz.at, www.bludenz.at, www.bludenz.travel

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.