UNIKAT B - 28. bis 30. April 2017, Schloss Gayenhofen

Verkaufsausstellung für Angewandte Kunst & Design

Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. April 2017, Schloss Gayenhofen Bludenz

Exquisite Designs, hochwertige Verarbeitung und funktionelle Ästhetik – die renommierten Ausstellerinnen und Aussteller der UNIKAT B 2017 warten mit Unikaten und limitierten Kleinserien auf. Von 28. bis 30. April 2017 präsentiert sich die UNIKAT B bereits zum 16. Mal als internationale Verkaufsausstellung für angewandte Kunst und zeitgenössisches Design.

Unikate Vielfalt
Die ausgewählten Designerinnen und Designer aus Vorarlberg, Österreich, Deutschland, Polen und Rumänien laden zum einzigartigen Shoppingerlebnis in die Alpenstadt.
Die Vielfalt an erstklassigen Schmuckstücken, stilsicherem Modedesign, handgefertigten Taschen und hochwertigen Designstücken aus Papier, Glas, Keramik, Leder und weiteren erlesenen Materialen ist groß.

Anna Waibels Schmuck aus Hohenems fasziniert durch eine Andersartigkeit, die berührt und begriffen werden möchte.

Skulpturen aus Muschelkalk, Ton und Metall von Stefan Dirschl & Susanne Friedinger sowie Fernando H. Gabel aus Deutschland verwandeln den Vorhof des Schlosses in einen Ausstellungsraum der besonderen Art.

Mit viel Liebe zum Detail zeichnet die Illustratorin Michael Duftschmid aus Linz Geschichten aus dem Leben des kleinen Vögelchens Merula auf Geschenkkarten, Notizblöcke und vieles mehr. Klare Formen, verspielte Details und bezaubernde Lichtspiegelungen vereinen sich in Barbara Votiks Glasdesign zu Lieblingsstücken.

Die beiden Berlinerinnen Joanna Tofilo und Kamila Chrobok präsentieren außergewöhnliche Schmuckstücke inspiriert von Mutter Natur.

Die Oberösterreicherin Constanze Habringer Krög lässt einzigartige Kleidungsstücke entstehen: Hauchzarte Seide aus Usbekistan wird durch rostige Eisengegenstände eingefärbt.

UNIKAT B Würfel zieren die Bludenzer Innenstadt
Ein richtiger Blickfang sind die drei 1,2 m³ großen Würfel im UNIKAT B Design. Von einem Lieblingsplatz zum anderen wandern die Würfel durch die Bludenzer Innenstadt und machen so auf die 16. Auflage der Verkaufsausstellung für Angewandte Kunst & Design aufmerksam. Entworfen und hergestellt wurden die Würfel von der Integra Holzwerkstatt.

Ausgezeichnetes Format
Bereits zum fünften Mal mit dem „Österreichischen Gütesiegel für Kunst und Handwerk“ der Art Austria ausgezeichnet, ist die UNIKAT B die Vorarlberger Erfolgsgeschichte in Sachen Angewandte Kunst & Design und gilt als internationaler Treffpunkt für Kunst- und Designbegeisterte. Im Ranking der besten Ausstellungen Österreichs belegte die UNIKAT B Platz 3.

Weitere Informationen unter www.unikatb.at
Die UNIKAT B wird vom Land Vorarlberg und der Stadt Bludenz gefördert und von der Sparkasse Bludenz Bank AG, Vorarlberg Netz und Getzner Textil gesponsert.

Öffnungszeiten
Freitag, 28. April 2017, ab 19.00 Uhr, Vernissage
Samstag, 29. April 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 30. April 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr

Kontakt:
Bludenz Kultur gGmbH
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz
Tel.: 05552 63621-236
kultur@bludenz.at
www.unikatb.at

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.