Mit dem Spielplatzzügle durch Bludenz

Eine Rundfahrt durch die Alpenstadt für Groß und Klein

Am Samstag, 23. September ist es endlich soweit, dann nämlich dreht das Spielplatzzügle zum ersten Mal seine Runden durch Bludenz.

Von 9-14 Uhr können Kinder in Begleitung ihrer Eltern im Spielplatzzügle Platz nehmen und sich bequem von einer Spielstätte zur nächsten kutschieren lassen. Startpunkt der Rundfahrt ist beim St. Anna Spielplatz. Eine Runde dauert ca. 30-40 Minuten. Nacheinander werden dabei die Spielplätze Unterfeld, Volksschule Mitte und Remise angefahren. Das Zu- und Austeigen ist selbstverständlich an allen Stationen möglich.

Ob Wasserspielplatz, Wellenrutsche, Wippe oder Balancierparcour – bei den städtischen Spielplätzen warten zahlreiche unterschiedliche Stationen darauf von den Kindern und deren Eltern entdeckt und bespielt zu werden. An allen Stationen warten außerdem auf die Kinder lustige Spielestationen.

„Es freut mich, dass wir mit diesem Projekt eine weitere sinnvolle Nutzung für das allseits beliebte Milkazügle realisieren konnten. Das Spielplatzzügle bietet Kindern und deren Eltern die Möglichkeit bequem und einfach zu vier tollen Bludenzer Spielplätzen zu gelangen und gemeinsam die Freizeit an der frischen Luft zu verbringen. Es würde mich freuen, wenn möglichst viele Familien dieses tolle Angebot der Stadt Bludenz in Anspruch nehmen“, so Familienstadträtin Karin Fritz.

 

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.