Kein Sommerloch bei den Bludenzer Baustellen

Bau- und Sanierungsarbeiten laufen auf Hochtouren

Der Sommer macht derzeit zwar Pause, doch die Bludenzer Baustellen sind in der heißen Phase. An allen Ecken und Enden wird der Bauvortschritt fleißig vorangetrieben:


Winkelbühelweg
Die Instandsetzungsarbeiten am Winkelbühelweg, zwischen dem Mühlekreisweg und dem Brazer Winkel, laufen plangemäß. Die erste, heiße Phase ist schon geschafft. Die Straßenentwässerung ist bereits abgeschlossen, derzeit wird am Straßenunterbau gearbeitet. Während den Vorbereitungen für die Asphaltierungsarbeiten kommt es etappenweise zu Verkehrsbhinderungen. Im weiteren Verlauf erfolgt die Asphaltierung des Winkelbühelweges in zwei Etappen. Die Fertigstellung wird planmässig Ende August erfolgen.

Sanierung der Volksschule Bings
Die Dritte und letzte Sanierungsetappe der Volksschule Bings befindet sich ebenfalls perfekt im Zeitplan. Die Arbeiten am barrierefreien Zugang sowie an den barrierefreie Toiletten sind bereits abgeschlossen. Ebenso wie die Anbringung der Akkustikdecken in den Klassen. Auch die Umgestaltung der ehemaligen Schulwartewohnung im Dachgeschoss zum Mehrzwecksaal ist erfolgreich beendet. Über einen neuen Werkraum im ehemaligen Turnsaal können sich die Kinder auch schon freuen.
Derzeit werden die neue Beleuchtung, die Brandmeldeanlage, sowie die Fluchtwegorientierungsbeleuchtung montiert sowie der letzte Feinschliff durchgeführt, sodass Schule in zwei Wochen, pünktlich zum Schuljahresbeginn, in neuem Glanz erstrahlt.

Schülerclub Mücke

Im Schülerclub Mücke wurde eine neue Akustikdecke eingezogen, die Beleuchtung erneuert und eine Ablauflüftung eingebaut. Diese Arbeiten sind erledigt, der Schülerclub Mücke ist parat für das neue Schuljahr. 

Herrengasse
Ein zweites Mal muss im Bereich der Herrengasse ein Fugenaustausch gemacht werden. Das verwendete Fugenmaterial hält den Verkehrsbelastungen nicht stand. Es sind erneut Risse aufgetreten und haben so eine Schädigung der Verkehrsoberfläche bewirkt. Die Arbeiten werden noch im Gewährleistungszeitraum erledigt – der Stadt fallen somit keine Kosten an. Die Arbeiten beginnen am Montag 21. August und nehmen rund zwei Wochen in Anspruch. Die Herrengasse ist für diesen Zeitraum ab dem Oberen Tor bis zur Kreuzung Untersteinstaße für den gesamten Autoverkehr gesperrt. Der kombinierte Geh- und Radweg ist von der Sperre nicht betroffen.

Brunnenfelderstraße
Die Brunnenfelderstraße befindet sich im Bereich der Abzweigung ASZ bis zur Unterführung unter der S 16 in einem schlechten Zustand. Nun legt die VEG eine Verbindungsleitung von der Alfenzstraße bis zur Brunnenfelderstraße. In diesem Zuge saniert auch die Stadt Bludenz den betroffenen Straßenabschnitt. Die Bauarabeiten beginnen am Montag, 28. August und dauern bis Mitte Oktober. Bei dieser Baustelle kommt es ebenfalls zu einer Straßensperre auf der Brunnenfelderstraße, Höhe Haus Nr. 37 und der Überführung. Die Umleitungen sind ausreichend beschildert.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.