Freibad wird im Herbst fertig

Vollbetrieb im Mai 2018

Die Bauarbeiten sowohl für das neue VAL BLU Freibad als auch für die Saunaanlage laufen auf Hochtouren. Ende Juli wird mit der Befüllung der Becken begonnen. Aus bädertechnischer Sicht wäre die Anlage dann betriebsbereit. Dennoch ist die Fertigstellung in dieser Sommersaion  nicht mehr möglich.

Das hat mehrere Gründe. „Im Freigelände und auch mit dem neuen Zutrittsgebäude bei der Stadionstraße sind wir noch nicht soweit. Aber auch die momentan boomende Bauwirtschaft hat Auswirkungen auf den Freibadbau. So wurden zum Beispiel im Bereich der Zimmermannsarbeiten 18 Betriebe von Salzburg bis Bregenz angeschrieben. Kein Holzbauer hat ein Angebot für diesen Auftrag gelegt, die Bauwirtschaft boomt“, bringt es Bürgermeister Mandi Katzenmayer auf den Punkt.

„Ebenso haben die Verlegung der Fernwärmeleitung und zusätzlich die Neuverlegung von Gas- und Stromleitungen am Areal zu erheblichen Erdbewegungen geführt. Für einen Freibadbetrieb mit ansprechender Liegewiese noch in dieser Saison müsste großflächig teurer Rollrasen verlegt werden. Dies ist wirtschaftlich für einen verkürzten Badebetrieb nicht vertretbar. Um die Kosten und auch die Qualität in der Ausführung einhalten zu können, ist eine Fertigstellung mit bewährten Firmen und vertretbaren Preisen  im Herbst zu bevorzugen“, so VAL BLU Geschäftsführer Jakob Glawitsch. „Wir werden das Projekt weiter zügig vorantreiben und damit für eine rechtzeitige und auch noch im vertretbaren Kostenrahmen eine Fertigstellung im Herbst erreichen. Mit dem Bau der Saunaanlagen haben wir ja schon begonnen. Diese sollten rechtzeitig im Dezember 2017 neu eröffnet werden können“, so Glawitsch weiter.

„Unser Zeitplan war von Anfang an sehr sportlich. Wir wollen das jetzt nicht mit aller Gewalt und mit deutlichen Mehrkosten erzwingen. Eine Eröffnung des Bades zu Beginn der Badesaison 2018 ist die sinnvollste Variante“, so Katzenmayer.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.