Gelungene Premiere für Bludenzer „Spielplatzzügle“

Rund 400 Kinder drehten fleißig Runden

Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Herbstwetter drehte das Spielplatzzügle am vergangenen Samstag zum ersten Mal seine Runden durch die Alpenstadt - und das mit großem Erfolg. Rund 400 Kinder nutzten zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit, um die Spielplätze der Stadt Bludenz zu erkunden.

Von 9-14 Uhr konnten dabei die Spielplätze St. Anna, Unterstein, Volksschule Mitte und Remise ausgiebigst bespielt werden. Insgesamt 13 Runden dreht das Spielplatzzügle an diesem Tag. Bei den einzelnen Haltestellen warteten auf die Kinder auch Spielestationen, die von SchülerInnen und MitarbeiterInnen der Sozialabteilung der Stadt betreut wurden. So konnten neben den Spielgeräten vor Ort auch Sachhüpfen oder Dosenwerfen ausprobiert werden. Als kleine Stärkung für zwischendurch gab es für die fleißigen Züglefahrer Schokoladennäpsle von der Firma Mondelez.

„Es freut mich, dass die erste Ausfahrt des Spielplatzzügle so ein großer Erfolg war. Kinder und Eltern haben die Möglichkeit reichlich genutzt. Ich hoffe, dass das Zügle in Zukunft für weitere Aktionen für Familien zum Einsatz kommen kann”, zeigt sich Familienstadträtin Karin Fritz vom Erfolg begeistert.

Im Rahmen der Spielplatzzügle-Aktion veranstaltete die Stadt Bludenz auch ein Gewinnspiel. Zu Gewinnen gab es dabei Sommerbetreuungsplätze für das kommende Jahr. Die Gewinner wurden bereits schriftlich verständigt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.