Baustellenkomplettierungen

Sperre "Kreisel" Gerberstraße / Austraße am 16. und 17. Mai 2017

Das städtische Kanalsystem ist inzwischen 56.000 Meter lang. In der Innenstadt wird seit zwei Jahren intensiv an der Erneuerung der Kanal- und Wasserleitungen und der Neugestaltung der Innenstadtoberflächen gearbeitet. Die finalen Arbeiten sind im Gange und werden Anfang Juli abgeschlossen sein.
Im Bereich Halde wurde im vergangenen Jahr begonnen, die Abwasserkanäle und Abwasserleitungen zu sanieren. Diese Arbeiten wurden im Herbst fertiggestellt. In der Gerberstraße war es notwendig, den Kanal umzulegen. Mit diesem Bauprojekt hat die Stadt Bludenz die Erweiterung der Firma Getzner ermöglicht.  
In den Kalenderwochen 18, 19 und 20 stehen nun zum Abschluss dieser Kanalisierungsarbeiten Asphalt- bzw. Belagsarbeiten auf dem Bauprogramm. Wenn es das Wetter zuläßt, werden die Arbeiten planmäßig in diesen drei Wochen erledigt.
Dabei kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Die Umleitungen sind ausreichend beschildert. Auch bei den Stadtbuslinien kann es zu Fahrstreckenänderungen kommen.
„Wir bedanken uns bei den Anrainern für das Verständnis während der Bauzeiten. Nicht nur die bauausführenden Firmen, auch die Bewohner waren gefordert“, so Baustadtrat Arthur Tagwerker.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.