Cambomare Sprintpokal Kempten Drucken

2017 11 25-Cambomare-F

Bei der heurigen Auflage des Cambomare Sprintpokals in Kempten an dem 28 Vereine, mit einer Rekordteilnehmerzahl von 478 SchwimmerInnen, antraten, konnten die 12 Bludenzer SchwimmerInnen, trotz starker Konkurrenz, 13 Medaillen, 3 davon in Gold, 5 in Silber und 5 in Bronze, gewinnen.

Erfolgreichster Athlet war Maximilian Seidel. Er gewann bei jedem seiner Starts eine Medaille, davon waren 3 Gold- (100 m Lagen, 100 m Schmetterling, 50 m Schmetterling) , 2 Silber- (50 m und 100 m Freistil) und 2 Bronzemedaillen (50 m Brust und 50 m Rücken).

Paul Vonier gewann in seiner Altersklasse 2 Silbermedaillen (100 m Lagen und 100 m Schmetterling) und eine Bronzemedaille (100 m Freistil).

Nicloas Pock schwamm zweimal auf einen Podestplatz und gewann eine Silber- (100 m Schmetterling) und eine Bronzemedaille (100 m Lagen).

Eine weitere Bronzemedaille gewann Maximilian King über 100 m Rücken.

Auch die übrigen TeilnehmerInnen Stephan Bittendorfer, Roman Redl, Matthias, Benjamin und Julia Reiner, Kai und Luke Bitschnau, und Felix Lerchner erreichten mehrere Top Ten Plätze und konnten ihre persönlichen Bestzeiten teilweise deutlich verbessern.

Download: