Termin

Titel: Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2017:
Startdatum: 19.November
Startzeit: 17:00
Beschreibung: 

Cellistin, Improvisatorin und Komponistin Séverine Ballon (Inconnaissance, 2016, für Cello, ÖA) gestaltet den Abschluss des Festivals mit einer Auswahl an Stücken, welche von ihr und für sie geschrieben wurden. Sie spielt Cello mit zwei Bögen, mit Objekten, Elektronik und sogar mit einer Violine, welche an ihrem Instrument befestigt ist. Die Aufführung inkludiert die Weltpremiere einer neuen Arbeit von Hanna Hartman (Neues Werk, 2017, für Cello, Auftragswerk BTZM, UA), die beim heurigen Festival sechs junge, talentierte KompositionsstudentInnen als Teil des dritten BTZM Masterclass-Bewerbs unterrichten wird. Liza Lim (an ocean beyond earth, 2016, für ein mit Faden präpariertes Cello und Geige, ÖA), Franck Bedrossian (the spider as an artist, 2014, für Cello, ÖA, Chaya Czernowin (Adentium capillus veneris no. I / Songs of the muted one, 2015, arr. Séverine Ballon, für Cello, ÖA). Programmänderungen vorbehalten.

Intendantin: Clara Iannotta.

Infos/Kartenreservierungen: Verein allerArt Bludenz, T +43 664 5005536, info@allerart-bludenz.atwww.btzm.at, www.allerart-bludenz.at