In drei Kleinkindbetreuungseinrichtungen, acht Kindergärten, an vier Volksschulen, der Mittelschule und im Schülerclub Mücke werden derzeit die Bludenzer Kinder betreut. Ganz entspannt können Bludenzer Eltern sein, wenn es um die Kinderbetreuung in den Sommermonaten geht.

„Es ist mir ein sehr großes Anliegen, dass die Angebote der Stadt Bludenz auf die Lebenswelt der Familien abgestimmt sind“, so die zuständige Bildungsstadträtin Karin Fritz. Beim Sommerkindergarten, der Waldwoche, der Sommer-Schülerbetreuung und der Insel stehen verschiedenste Aktivitäten, Spiel, Spaß und Ferienstimmung im Vordergrund.

Für Schülerinnen und Schüler wird eine ganztägige Schülerbetreuung in der Volksschule St. Peter angeboten.

Nähere Details zu allen Angeboten in der Übersicht:

Schülerbetreuung:
10. Juli bis 25. August 2017, Volksschule St. Peter
Halb- oder ganztägige Betreuung. Anmeldeschluss 2. Juni 2017.
Das Programm finden sie hier

D’Insel
28. August bis 1. September
Anmeldeschluss: 18. August 2017

Die Kosten werden bei der Anmeldung direkt in der Bildungsabteilung verrechnet.

Anmeldungen und Informationen: Abteilung Bildung, Kinderbetreuung, Jugend und Integration Nr. 05552-63621-244 oder per E-Mail bildung@bludenz.at

Das Konzept des Sommerkindergartens wurde überarbeitet. Dieser findet vom 10. Juli bis 1. September 2017 im Kindergarten Susi Weigel statt. Kinder, die bereits einen Kindergarten besuchen, können daran teilnehmen. Parallel zum Sommerkindergarten gibt es heuer wieder die Waldwoche vom 10. bis 14. Juli 2017.

Nähere Details zu allen Angeboten in der Übersicht:

Sommerkindergarten:
10. Juli bis 1. September 2017
Vormittagsmodul (7 bis 13 Uhr) - € 4,00
Nachmittagsmodul (13 bis 17 Uhr) - € 3,20
Mittagessen (frisch zubereitet) - € 4,10
Ganztagsmodul (7 bis 17 Uhr) - € 11,30 (inkl. Mittagessen)
Anmeldeschluss: 2. Juni 2017, Teilnehmerzahl begrenzt

Waldwoche:    10. Juli bis 14. Juli 2017
Tägliche Betreuung von 7.30 bis 13 Uhr
€ 40,--. Anmeldeschluss: 2. Juni 2017 (nicht tageweise buchbar), Teilnehmerzahl begrenzt

Konzeption Sommerkindergarten