Wohin in Bludenz

Die wichtigsten Termine für diese Woche im Überblick

Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Freitag, 9. bis Sonntag, 11. März 2018 geboten. Hier die Termine im Überblick:

 
Fr, 9. Mär., 16-18 Uhr    Caritas: Trauertreffs für Kinder, im Wald oberhalb Kloster St. Peter (Einfahrt Kloster St. Peter, Bank bei Friedhofsmauer). HoKi – Hospizbegleitung für Kinder, Jugendliche und ihre Familien bietet in Arbogast, Bludenz und Bregenz Trauertreffs für betroffene Kinder in der heilsamen Umgebung des Waldes an. Genauso spontan, wie Kinder sich der Trauer hingeben, können sie im nächsten Moment wieder fröhlich und ausgelassen sein. Kinder drücken ihre Gefühle nicht unbedingt in Worten aus, sondern durch Spielen, Toben und Malen. Eines ist jedoch trauernden Erwachsenen und Kindern gemeinsam: Sie müssen eine Form finden, ihre Trauer auszuleben, um mit dem Verlust eines geliebten Menschen fertig zu werden. Und genau darauf zielt das Angebot der Hospizbegleitung für Kinder ab. Auf spielerische und kreative Weise können Kinder, die einen Eltern- oder Großelternteil, ein Geschwister oder sonst einen lieben Menschen verloren haben, bei den Trauertreffs in die verschiedenen Gefühlswelten abtauchen. Dabei ist die heilsame Umgebung des Waldes eine große Hilfe, um die Trauer zu verarbeiten. Und manches Mal nehmen die Kinder nicht nur die sinnlichen Anregungen der Jahreszeiten im Herzen mit nach Hause. Es kann auch sein, dass Stock und Stein oder ein Waldgeist mit nach Hause will! Die Treffen werden von HOKI-MitarbeiterInnen geführt. Es ist eine offene Gruppe, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Um sich gegenseitig persönlich kennenzulernen, bitten wir um ein Vorgespräch unter T: 0676/88420 5112 (E: hospiz.kinder@caritas.at). Unter www.hospiz-vorarlberg.at sind alle Termine und Infos zu finden.

Fr, 9. Mär., 20 Uhr    fremde.nähe: Maarja Nuut & Jendrikc – Mystische Violinen-Klänge aus Estland treffen auf Elektro und Loop-Ästhetik.   Eintritt: VVK EUR 16,00/EUR 13,00, AK EUR 19,00/EUR 16,00. Infos und Karten: bei allen ländleTICKET-Vorverkaufsstellen, im Tourismusbüro Bludenz und bei Bludenz Kultur, www.remise-bludenz.at

Sa, 10. Mär., 8-12 Uhr    Stadt & Land Markt: Frische- und Wochenmarkt, Altstadt Bludenz.

Sa, 10. Mär., 14 Uhr    Vereinsmeisterschaft Turnen, Turnhalle Mittelschule Bludenz. Infos: Turnerschaft Bludenz, Mail: tsbludenz.office@aon.at, www.tsbludenz.at

 

Wöchentliche Veranstaltungen:

Winter-Betriebszeiten 2018 | Muttersberg, ab 05.01. bis 29.04.2018 Wochenendbetrieb FR/SA/SO von 09.00-17.00 Uhr Öffnungszeiten Alpengasthof: 09.30-16.45 Uhr, Infos: Muttersberg Seilbahn, T +43 5552-68035, Alpengasthof Muttersberg: T + 43 664-88312665, www.muttersberg.at

Jeden 2. Sonntag l 10.30 Uhr l Heilig Kreuzkirche, Bludenz
Familiengottesdienst. Infos: Pfarre Hl. Kreuz Bludenz, T +43 5552 62219-11, www.kath-kirche-lebensraum-bludenz.at

Jeden Montag l 08.00-17.00 Uhr l Altstadt Bludenz
Krämermarkt. Termine im März: 12., 19. und 26.03.2018

Jeden Mittwoch l 08.00-16.00 Uhr + jeden Samstag l 08.00-12.00 Uhr l Altstadt Bludenz, Stadt & Land Markt: Frische- und Wochenmarkt. Termine im März: 07., 10., 14., 17., 21., 24., 28. und 31.03.2018

Jeden Montag l 19.00 Uhr l Fohren-Center
Gratis Pokerturnier. Infos und Anmeldung auf www.barpokerseries.com

        
Jeden Dienstag l 17.15-18.30 Uhr l Bundesrealgymnasium/Turnhalle, Bludenz
Zack & Poing „Zirkus-Werkstatt“ in Bludenz: Fortlaufendes Zirkustraining für Kinder ab 6 Jahren. Im Zirkus haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen. Die Kinder sollen Zirkusluft schnuppern und ihre Talente ausleben, kreativ sein und als Nachwuchs-ArtistInnen im Rampenlicht stehen können, dabei Hemmungen abbauen und Selbstvertrauen finden. In der Zirkus-Werkstatt geht es um das Erlernen verschiedener Zirkusdisziplinen (Seiltanz, Kugellaufen, Jonglage, Einradfahren, Luft-Akrobatik, Artistik, uvm), und vor allem um Experimentierfreude, kreatives Spiel und viel Bewegung. Anmeldung bei: Sebastian Gerer, T +43 699-17448707 bzw. zackundpoing@gmx.net. Infos: Sarah Bont, Zirkustrainerin bei Zack & Poing – Verein zur Förderung von Artistik, Bewegungskunst und Kultur, T +43 680 1276679, www.zackundpoing.at


Jeden Dienstag l 17.00 Uhr l Illwerke-Kantine, Vandans
Bridgeclub Bludenz: Bridgeabende. Anmeldung: T +43 650 5809995


Jeden Mittwoch l ab 13.00 Uhr l Clubheim Laurentiuspark
Senioren-Jassen. Infos: Seniorenclub Bludenz, Obmann Josef Gantner, T +43 664 4060315, josef.gantner@aon.at, www.seniorenclub-bludenz.at


Jeden 1. + 3. Donnerstag im Monat l 09.00 Uhr l Zäwas, Kirchgasse 8, Bludenz
„Donnschtig-Café“ im Zäwas: Kaffee trinken, Kontakte knüpfen und gute Gespräche führen – das alles bietet das Donnschtig-Café als neuer Treffpunkt in Bludenz jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat. Im Begegnungsraum Zäwas können Menschen Kaffee trinken, Zeitung lesen, Gespräche führen, nach Informationen fragen, sich engagieren, unsere vielfältigen Angebote nutzen und vieles mehr. Die Türen stehen für alle offen – egal, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, egal ob mitten im Leben oder am Rande der Gesellschaft stehend. Neben dem gemütlichen Beisammensein findet aber auch ein buntes Veranstaltungsprogramm der Pfarrcaritas statt. So bietet zum Beispiel jeden ersten DO im Monat ein Impulsreferat viele Möglichkeiten zur anschließenden Diskussion. Kontakt: Eva Korn, T +43 676 884204011 oder Susanne Jennewein, T +43 676 884204017, Mail: donnschtigcafe@caritas.at


Jeden Donnerstag (bis 12.04.2018) | 10.30 Uhr | Brauerei-Besichtigung Fohrenburg: Das Einhorn ist viel mehr als nur das Stadtwappen von Bludenz – es steht auch für 130 Jahre Brautradition der Brauerei Fohrenburg. Wollten Sie schon immer wissen, wie der Schaum auf und der Alkohol ins Bier kommt? Woher es seinen unvergleichlichen Geschmack hat und wie lange es dauert, bis man es trinken kann? Erfahren Sie dies und noch vieles mehr über die Kunst des Bierbrauens bei einer Führung durch die Brauerei. Dauer: ca. 1 ½ Stunden. Preis mit Alpenstadt Bludenz Card: EUR 5,00 pro Person. Preis ohne Alpenstadt Bludenz Card: EUR 7,50. Leistungen: Führung durch die Fohrenburger Brauerei, kleines Glas Fohrenburger Bier oder Diezano Limonade und ein kleines Souvenir. Treffpunkt: Fanshop Brauerei Fohrenburg Termine März: 08., 15., 22. und 29.03.2018. Nur gegen Voranmeldung! Anmeldung bis Donnerstag um 09.00 Uhr unter T +43 5552 606-0, www.bludenz.travel.at


Jeden Donnerstag (04.01. bis 29.03.2018) | 19 Uhr | Schloss Gayenhofen Nachtwächterführung durch Bludenz: Raschelnde Gewänder, schwere Schritte und eine Laterne begleiten diese Reise durch das nächtliche Bludenz. Viel Wissenswertes, Spannendes, Amüsantes und Unheimliches aus der Geschichte der Alpenstadt darf natürlich nicht fehlen. Preis: € 25,00 mit Alpenstadt Bludenz Card/€ 35,00 ohne Alpenstadt Bludenz Card pro Person. Leistungen: Stadtführung mit Nachtwächter, kleine regionale Käseplatte im Eichamt Bludenz, kleines Glas Fohrenburger Bier. Teilnehmer: 2-15 Personen. Dauer: 19.00-21.00 Uhr. Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Gutes Schuhwerk und warme Bekleidung erforderlich. Programmablauf: Bei der Nachtwächterführung lernen Sie die historische Stadt in einem ganz anderen Licht kennen. Start ist in der Dämmerung beim Schloss Gayenhofen, welches bereits im 13. Jhdt. Erbaut wurde und schon damals im Mittelalter als zentraler Punkt in Bludenz galt, Danach geht es in Begleitung des Nachtwächters durch die romantischen und sagenumwobenen Gassen zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wobei auch Anekdoten aus vergangenen Zeiten nicht fehlen dürfen. Als Highlight der Tour gilt der Turm von St. Laurentius, welchen Sie exklusiv mit dem Nachtwächter besteigen dürfen. Auf dieser ungewöhnlichen Führung zwischen nächtlichen Gemäuern wird Sie das ein oder andere überraschen. Nach dieser besonderen Wanderung geht die Gruppe ins altehrwürdige Eichamt, welches die Tradition der Vorarlberger Architektur von Alt und Neu besonders gut zum Ausdruck bringt und lässt den Abend bei regionalem Käse und einem kleinen Glas Fohrenburger Bier ausklingen. Termine März: 08., 15., 22. und 29.03.2018. Anmeldung bis Mi 16.00 Uhr, T +43 5552 30227, info@alpenregion.at


Jeden Freitag & Samstag l ab 20.00 Uhr l Fohren-Center
Party Bowling im Strike Center: Party-Sound, DJ, Animation, witzige Bowling-Spiele, Lightshow + Gewinnspiele. www.fohren-center.at


Jeden Freitag & Samstag l ab 22.00 Uhr l Fohren-Center
Kessel Party @ Sudkessel Bar: Je nach Jahreszeit Party mit DJ oder Band, Charts, Pop, Rock. www.fohren-center.at


Jeden 2. Samstag im Monat l 14.30-16.30 Uhr l Fohren-Center
Disco Bowling for Kids im Strike Bowling Center. Jeden 2. Samstag im Monat können auch die Kids bowlen und dabei Partyfeeling erleben wie die Erwachsenen. Mit DJ, Liederwünschen, Lightshow, Gewinnspiele und Überraschungen zum günstigen Nachmittagstarif (Kinder bis 14 bowlen um EUR 2,00).


Ganzjährig | Milka Lädele Erlebnis Shop l Fohrenburgstr. 1
Wenn Sie wissen wollen wie Schokolade hergestellt wird und welche Geschichte die lila Kuh hat, dann empfehlen wir einen Besuch im Milka Lädele Erlebnis Shop. Öffnungszeiten: MO 09.00-12.00 Uhr, DI bis FR 09.00-16.30 Uhr, SA 09.00-12.00 Uhr. Infos: Milka Lädele Erlebnis Shop, T +43 5552 609 304


Ganzjährig: Führungen in der Brauerei Fohrenburg - das Brauerei-Erlebnis l Fohrenburgstr. 5. „Brauerei-Lada“ – geöffnet von MO bis DO 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr, FR 08.00-12.00 Uhr. Infos: Brauerei Fohrenburg GmbH & CoKG, T +43 5552 606-0, www.fohrenburger.at, www.brauereierlebnis.at



VORSCHAU
TOP-EVENTS


15. April 2018
Bludenz-läuft 2018

04. und 06. Mai 2018
7. Fohrenburger Brauereifest

05. und 06. Mai 2018
Frühjahrsmarkt in Bludenz

12. Mai 2018
Städtlefrühschoppen

26. Mai 2018
Brot- & Strudelmarkt

03. Juni 2018
34. Int. Muttersberglauf

08. Juni 2018
KulturNacht Bludenz

16. Juni 2018
Jubiläumsfeier Städtleexpress




INFOS

Bludenz
Stadtmarketing GmbH
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz
T +43 5552 63621-261
stadtmarketing@bludenz.at, www.bludenz.at, www.bludenz.travel

 

 

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.