Vorne einsteigen beim Bludenzer Stadtbus

Letztes Jahr hat der Bludenzer Stadtbus rund 650.000 Fahrgäste befördert. Über sechs Millionen Fahrgäste sind es seit der Einführung der grünen Flotte. Der Betrieb des Bludenzer Stadtbussystems kostet jährlich rund 650.000 Euro. Über 300.000 Euro bringt davon die Stadt Bludenz auf.

"Der Personennahverkehr ist uns das wert. Wir wollen dieses Verkehrsmittel den Bludenzern zur Verfügung stellen und gleichzeitig die Umwelt entlasten. Wir brauchen auch die Unterstützung aller, damit wir das positiv erledigen können", bekennt sich Vizebürgermeister Peter Ritter als zuständiger Politiker für den Personennahverkehr zu den Stadtbussen.

Ganz wichtig in diesem Zusammenhang ist aber auch der Schutz der ehrlichen Stadtbuskunden. Leider hat in den letzten Jahren die Zahl der Stadtbusschwarzfahrer zugenommen. Mit der 2006 getroffenen Regelung des "vorne Einsteigens" hat man darauf reagiert. Denn nur beim vorne Einsteigen können wir wirklich eine Fahrscheinkontrolle durchführen und so die ehrlichen Stadtbusnutzer von den schwarzen Schafen trennen.

Seit dieser Einführung konnten positive Effekte wie eine massive Abnahme der Schwarzfahrerquote und dadurch monatliche Mehreinnahmen verzeichnet werden. Daher wird der Einstieg vorne auch weiterhin beibehalten werden. Für alle Stadtbusnutzer gilt deshalb folgende Regelung:

Zeigen Sie bitte beim Einstieg in die Busse unaufgefordert die Fahrkarte dem Fahrer vor. "Wir haben festgestellt, dass rund 93 Prozent der Kunden einen Fahrschein kaufen - der Rest fährt leider auf Kosten der ehrlichen Fahrgäste. Dies führt zu Einnahmeausfällen, die wiederum von zahlenden Kunden aufgebracht werden müssen”.

Der  Stadtbus Bludenz kann und will dies, auch im Interesse der ehrlichen Kunden, nicht tolerieren. Daher werden die Fahrgäste gebeten, vorne beim Busfahrer einzusteigen und die Fahrkarte vorzuzeigen.

Vom vorne Einsteigen beim Bus sind selbstverständlich Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen nicht betroffen. Sie können weiter, wie bisher, den mittleren Einstieg bei den Bussen nutzen.

Stadtbuskontakte: 05552-62170 oder E-Mail: stadtbus@bludenz.at

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.