ÖBB setzt Arbeiten an der Bahnstrecke der Arlbergbahn frot (Kopie 1)

Steinschlagschutznetze und Lawinenverbauungen zum Schutz von Bahnanlagen

Die ÖBB-Infrastruktur AG setzt auch im Jahr 2017 die Arbeiten zum Schutz der Bahnstrecke Landeck – Bludenz vor Naturgefahren fort.

Die Bautätigkeiten beginnen am 20. März und sind bis Dezember 2017 anberaumt.

Es ist wieder verstärkt mit dem Einsatz von Hubschraubern im Siedlungsbereich Außerbraz sowie in  Dalaas und Innerbraz zu rechnen.

Die Anrainer in diesen Gebieten wurden von den ÖBB gesondert über die Arbeiten informiert.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.