Jugendaustausch Bludenz-Plettenberg

Bludenzer Jugendliche besuchten die Partnerstadt im Sauerland

14 Bludenzer Jugendliche aus Bludenz waren in der ersten Ferienwoche, heuer schon zum 20.  Mal, in der Partnerstadt Plettenberg im Rahmen der Jugendaustauschwoche zu Gast. Die Organisatoren im Rathaus Plettenberg haben wieder ein tolles Programm für die Gruppe zusammengestellt.

Die Höhepunkte der Woche waren eine Schiffsrundfahrt am Biggesee, eine Tagestour nach Köln, eine Hausführung beim WDR, der Besuch der Atta-Höhlen, der Karl-May-Festspiele in Elspe und ein Tag am Bauernhof. Bei einer Stadtrallye und einem Fünfkampf wurden körperliche und geistige Fitness auf die Probe gestellt. Dort gab es natürlich tolle Preise zu gewinnen.

„Die Woche ist viel zu schnell vorbei gegangen – es war wirklich toll in der Partnerstadt“, war der einstimmige Tenor der Jugendlichen auf der Heimfahrt. „Wir bedanken uns bei der Stadt Plettenberg für die tolle Organisation und ganz besonders bei unseren Betreuern Karl-Heinz und Reinhilde“, schwärmten die Kinder noch lange von dieser abenteuerlichen Woche.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.