Italienische Gaumenfreuden

Enoteca Cecconi in Bludenzer Innenstadt eröffnet

Für Freunde der italienischen Wein- und Esskultur gibt es eine neue Anlaufstelle in der Bludenzer Innenstadt. Dort eröffnete nämlich vor kurzem die Enoteca Cecconi.

In der Rathausgasse 2, wo bereits vormals das Spezialitätengeschäft Doris – Feines für den Gaumen angesiedelt war, werden künftig Antonio Cecconi und Eva Peter typisch italienische Köstlichkeiten zum Verkauf anbieten. Das Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf der Vielfalt der italienischen Weinlandschaft. In der Enoteca Cecconi können Weine aus den unterschiedlichen Regionen in entspannter Atmosphäre verköstigt und gekauft werden. „Es ist unser Bestreben, authentische und unverwechselbare Weine zu repräsentieren – von bezahlbaren Einstiegsweinen bis hin zu edlen Raritäten“, erklärt Antonio Ceccioni.

Neben dem breitgefächerten Angebot an italienischen Weinen gibt es in der Enoteca Cecconi aber auch andere Gaumenfreuden. So dürfen sich die Kunden über wechselnde italienische Spezialitäten wie etwa kleine kalten Speisen oder ausgereiften sardischen Pecorino freuen, die das Erlebnis des Weingenusses erst vervollkommnen.

„Wir freuen uns, einen neuen Betrieb in der Bludenzer Innenstadt begrüßen zu dürfen und wünschen Antonio Cecconi und viel Erfolg“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer anlässlich der Eröffnungsfeier.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.