Großer Anklang für „Chörig“

Gemeinschaftskonzert der Bludenzer Chöre war gut besucht

(20.11.2017) Das Gemeinschaftskonzert „Chörig“ lockte zahlreiche BesucherInnen in die Heilig Kreuz Kirche. Die fünf beteiligten Chöre sorgten dabei mit ihrem facettenreichen Programm für einen stimmungsvollen Abend.

Unter dem Motto „Chörig“ luden der Bludenzer Liederkranz, die Bludenzer Sängerrunde, der Kirchenchor Hl. Kreuz, der Franziskanerchor Bludenz und der Männerchor Nüziders zu einem Klangspektakel in besonderer Atmosphäre. In der Heilig Kreuz Kirche präsentierten die stimmsicheren Sänger und Sängerinnen Herbstlieder und traditionelle Chormusik aus dem In- und Ausland. So gab es an diesem Abend neben den Vorarlberger Mundartmelodien „Grüaß di Gott mi subers Ländle“ und “Hoamatle“ auch klassischere Werke wie Franz Schuberts „Abendrot“ oder das andächtige „Ave Maria“ zu hören. Bei dem Konzertabend, der zu Gunsten von Licht ins Dunkel veranstaltet wurde, kamen rund 4000 € an Spenedeneinnahmen zusammen.

„Der Benefiz-Konzertabend der fünf Chöre war ein voller Erfolg. Es freut mich, dass die musikalische Zusammenarbeit unserer lokalen Vereine beim Publikum so einen großen Anklang gefunden hat”, so der zuständige Stadtrat Christoph Thoma.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.