Ein Spielhaus für die Igel-Kinder

Bludenzer Kindergarten bekommt ein neues Holzblockhaus

Nach knapp einmonatiger Bauzeit ist es nun soweit, die Kinder vom Bludenzer Kindergarten Igel konnten ihr neues Spielhaus in Empfang nehmen.

Nachdem das alte Holzblockhaus des Kindergarten Igel im Frühjahr diesen Jahres einem vorsetzlich gelegten Brand zum Opfer gefallen war, dürfen sich die Kinder nun über ein neues Spielhaus freuen. Gefertigt wurde das Holzhäuschen vom Bludenzer Zimmermann Wolfgang Neyer. Über mehrere Wochen hinweg zimmerte er beim Forsthaus der Stadt Bludenz die einzelnen Bauelemente. Anschließend wurde die einzelnen Teile zusammengefügt und das Blockhaus vorab schon einmal aufgestellt, bevor es schließlich beim Kindergarten Igel offiziell Richtfest feiern durfte.

„Es freut mich heute den Kindern des Kindergarten Igel ihr neues Holzhaus übergeben zu dürfen. Bei Wolfgang Neyer möchte ich mich für seinen unermüdichen Einsatz und seine ausgezeichnete Arbeit bedanken. Und den Kindern und den Betreuerinnen wünsche ich viel Freude mit dem tollen Spielhaus“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer bei der offiziellen Einweihung.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.