Ein Spielfest im Bludenzer Tränkeweg

Zu einem großen Spielplatz umfunktioniert wurde die Tränkeweg-Siedlung in Bludenz. Das Vorarlberger Kinderdorf hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Bludenz die Spielbusaktion organisiert.

Über 50 Kinder mit ihren Eltern waren mit dabei. Stelzenlaufen, Fallschirmspielen, Pedalos, Hula Hoop, Jonglieren, Diabolo, Schminken, Sackhüpfen standen auf dem Programm. Dabei hatten die Kinder viel Spaß. Gleichzeitig mit dem Spielbus wurde über das Angebot des FAMILIENemPOWERment informiert. Das FAMILIENemPOWERment ist Anlaufstelle für junge  Familien, die sich praktische Unterstützung im Alltag wünschen oder brauchen.

„Gerne haben wir diese Aktion des Vorarlberger Kinderdorfs unterstützt. Gerade in den Siedlungen leben viele Kinder. Und so können Kontakte und Freundschaften geknüpft werden“, freute sich Bürgermeister Mandi Katzenmayer über diese Aktion. Großzügig unterstützt wurde die Aktion von den Bludenzer Gewerbetreibenden. So stellte die Bäckerei Begle die Brezel für die Jause kostenlos zur Verfügung und die Fruchthalle Vallazza lieferte einen gesunden Beitrag.

Die nächsten Bludenzer Termine für den Spielbus sind der 7. Mai in der Südtiroler Siedlung und der 6. Juni in der Siedlung beim Kreuz (jeweils von 14.30 und 17 Uhr).

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.