Ein neues Kapitel für Bludenzer Industriejuwel

Christian Leidinger kauft alte Spinnerei und plant Zentrum für kreatives und nachhaltiges Handwerk

Die ehemalige Spinnerei Klarenbrunn wurde 1886 im englischen Stil errichtet und steht seit Juni 2015 leer. Mit Christian Leidinger findet das denkmalgeschützte Gebäude nun einen neuen Besitzer.

In der Startup-Show "2 Minuten 2 Millionen" ging Leidinger gemeinsam mit der Kommunikationsberaterin Nicole Herb äußerst erfolgreich auf Investorensuche. Hans Peter Haselsteiner und Leo Hillinger investieren 700 000 EUR in die Expansion der Zirbenmanufaktur.

Der Bludenzer Zirbenbettenhersteller erfüllt sich damit einen lang ersehnten Traum. DIE KOJE erhält einen neuen Firmensitz in der Fabrik Klarenbrunn und expandiert weiter in Bludenz.

 

Fotos: DIE KOJE, Fabrik Klarenbrunn by Matthias Rhomberg

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.