Der Schnee ist da – die Arbeit auch

Bludenzer Bauhofmitarbeiter sind gerüstet – Eigenverantwortung ist angesagt

Der Winter schickt die ersten Vorboten und die Schneeräum-Mannschaft der Stadt Bludenz hat die ersten Einsätze hinter sich.

Arbeitsbeginn an schneereichen Tagen ist um vier Uhr früh – da sind nicht nur die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes, sondern auch die Mitglieder der Feuerwehr, der Gärtnerei oder des Stadtsaales beim Schneeräumen gefordert.
Bei normalem Schneefall sind 20 Mann der Stadt Bludenz im Einsatz. In Extremsituationen werden sowohl Personal als auch Gerätschaft angemietet. Ein intensiver Tag Schneeräumung kostet in Bludenz bis zu 15.000 Euro.

Doch die Schneeräumung ist nicht nur eine Sache der Stadt, auch EigentümerInnen von Liegenschaften und FahrzeugbesitzerInnen sind gefordert, Richtlinien zu beachten.

Im Ortsgebiet müssen EigentümerInnen von Liegenschaften zwischen 6 und 22 Uhr Gehsteige, Gehwege und Stiegenhäuser entlang ihrer Liegenschaft von Schnee räumen und streuen.

In der Fußgängerzone, den Wohnstraßen bzw. wenn kein Gehsteig vorhanden ist,
ist der Straßenrand in der Breite von einem Meter zu räumen und zu bestreuen.
Dies trifft auch auf Verkaufshütten zu. Schneewechten und Eisbildungen an Dächern müssen ebenso entfernt werden.
Ablagerungen von Schnee aus Häusern oder Grundstücken auf der Straße sind nicht erlaubt.

Unbebaute land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen sind ausgenommen, auch außerhalb des Ortsgebietes gilt die Räum- und Streupflicht nicht. Eine Haftung des Wegehalters bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verletzung der Verkehrssicherungspflicht ist dennoch gegeben.

„Wenn wir alle gemeinsam anpacken, können wir uns über die weiße Pracht von oben uneingeschränkt freuen“, ist Bürgermeister Mandi Katzenmayer überzeugt.

Die detaillierten Bestimmungen der Schneeräumung sind im Internet unter „www.bludenz.at/stadt-bludenz/verordnungen“ abrufbar und wurden auch an den Anschlagtafeln der Stadt ausgehängt.

Wenn es Probleme, Fragen oder Anregungen zur Schneeräumung gibt, steht Bauhof-Werkmeister Reinhard Burtscher gerne unter der Telefonnummer 05552-63621-872 zur Verfügung.


Der Artikel wurde am 14. Dezember 2017 online gestellt.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.