Bludenz im Wandel der Jahrzehnte | Ausstellungen im Rathaus

Der Aufbau eines Fotoarchivs für die Stadt ist als wesentlicher Meilenstein in der Vorbereitung zur Herausgabe des zweiten Teils des Bludenzer Stadtbuches zur Geschichte des 20. Jahrhunderts geplant. Historisches Fotomaterial aus Privatbesitz, aus Archiven und aus der Literatur soll zu diesem Zweck gesammelt werden.

Erfreulicherweise stellt der Bludenzer Buchhändler und Sammler Franz-Karl Eggler zu diesem Zweck seine rund 5.000 Bilder umfassende Ansichtskartensammlung zur Verfügung. Zahlreiche Motive aus dem Verlag „Heinzles Erben“ seiner Vorfahren dokumentieren den Wandel der Stadt Bludenz und der Region während des 20. Jahrhunderts. Daneben sammelte Eggler über viele Jahre historische Ansichten, die er nach einem wohlgeordneten System archivierte.

In den kommenden Monaten sollen die historischen Ansichten von Bludenz und den umliegenden Talschaften kategorisch erfasst und digitalisiert werden. Die Bilder werden dem Stadtarchiv Bludenz für das Stadtbuch II zur Verfügung gestellt und dienen zukünftig auch zur Illustration von Publikationen.

Eine Auswahl der interessantesten Darstellungen soll in drei Ausstellungen im Rathaus Bludenz einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die erste Ausstellung widmet sich historischen Ansichten von Bludenz, die zweite wichtigen Ereignissen während des 20. Jahrhunderts und die dritte Ausstellung (welche im Herbst anlässlich der Langen Nacht der Museen eröffnet wird) Motiven aus der Region. Die Ausstellungen werden von Christof Thöny kuratiert, der auch für die Digitalisierung der Bilder verantwortlich zeichnet.

Mag. Christof Thöny, geb. 1981 in Bludenz, Studium der Geschichte und Kombinierten Religionspädagogik in Innsbruck, derzeit beschäftigt als Geschäftsführer der Regio Klostertal, seit 2001 Gründungsobmann des Museumsvereins Klostertal, Vorstandsmitglied im Geschichtsverein Region Bludenz, wohnt in Bludenz

Ausstellungseröffnung: Donnerstag | 3. April 2008 | 20.00 Uhr | Rathaus Bludenz
Eröffnungsansprache und Vorstellung der Ausstellung: Mag. Christoph Thöny, Kurator
Dauer der Ausstellung: 3.-27. April
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Eintritt frei!


Eine Veranstaltung von Bludenz Kultur und dem Geschichtsverein Region Bludenz

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.