Beachvolleyball und Action im Val Blu Bludenz

Nach einem dreitägigen Aufenthalt im Aquarena St. Gallenkirch gastierte der Raiffeisen Club Beachvolley Bädersommer 07 von Freitag bis Sonntag im Erholungsbad Val Blu in Bludenz.

 Bei strahlendem Sonnenschein wurde die  6. Station der 27-tägigen Veranstaltungsreihe mit einem Schnuppertraining für die Badegäste eröffnet. Über 30 Kinder und Jugendliche waren mit Begeisterung bei der Sache und übten mit den erfahrenen BeachvolleyballtrainerInnen der Crew die wichtigsten Beachvolleyballtechniken. Schon wenige Stunden später konnten die Mitwirkenden erste Erfolge feiern, denn im „Zwei gegen zwei“ Turnier wurde bis in die frühen Abendstunden gekämpft. Als Sieger gingen die Spieler Wolfgang Brandstetter und Dominik Angerer vom Platz. Zweitplazierte wurden Adi Galehr, Theresa Eichinger und Sonja Galehr. Den dritten Platz erspielten sich Daniel Großsteiner und Daniel Birkle .

Am Samstag hatten die Bludenzer Badegäste wieder die Möglichkeit, tolle Preise vom Raiffeisen Club, von Vorarlberg Milch und von Pfanner zu gewinnen. Bei den Gewinnspielen freuten sich die Badegäste im Val Blu über Beachvolleybälle, Badematten, Badetücher, T-Shirts, Wasserbälle und Getränke von Vorarlberg Milch und Pfanner.

Am Sonntag wurde ein Herren C-Cup ausgetragen. Bei diesem offiziellen österreichischen Ranglistenturnier erkämpfte sich das Team Prattes/Köb in einem spannenden Finale den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz platzierte sich die Mannschaft Banik/Giselbrecht und auf dem dritten Stockerl stand das Team Hämmerle/Olivier.

Kommende Woche hält der Raiffeisen Club Beachvolley Bädersommer  07 im wunderschönen Alpenbad Montafon in Schruns, wo das Bädersommerteam drei Tage lang für Spaß und Abwechslung sorgen wird. Von Dienstag bis Donnerstag ist der Raiffeisen Club
Beachvolley Bädersommer 07 dann noch im Vorarlberger Oberland, bevor er am Freitag wieder ins Unterland zieht, wo die letzten beiden Stationen Lustenau und Hard auf sommerliches Beachvolleyballambiente warten.
                                                                                                                 

Factbox

Die Top 3 des „Just for Fun“ Turniers

1. Wolfgang Brandstetter/Dominik Angerer
2. Adi Galehr/ Sonja Galehr/Theresa Eichinger
3. Daniel Großsteiner und Daniel Birkle

Ergebnis des Herren–C-Cup

1. Markus Prattes/Elias Köb
2. Paul Banik/Martin Giselbrecht
3. Michael Moschen/Lukas Grabner
4. Christoph Hämmerle/Julien Olivier
5. Immanuel Wendling/Gerhard Zachhuber sowie Helmut Einsle/Markus Anselmi

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.