Ausstellung Andrea Bischof

Transparenz und subtile Dichte, feine Unterschiede und nuancierte Farben sind erste augenfällige Merk-Male der Bilder von Andrea Bischof.

Das Luzide und Liquide, das Leichte und Legere ihrer Malerei bewirken einen Bildstatus der am besten mit "schwebend" umschrieben werden kann und nicht nur Atmosphärisches, Emotionales oder Wahrgenommenes meint, sondern unter anderem Fragen und Aspekte von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit, von Präsenz und Absenz thematisiert. Nicht zufällig ist das Spannungsfeld zwischen etwas zum Vorschein bringen und etwas Verschwinden lassen eine nachdrückliche inhaltliche Akzentuierung des Werkes und nicht nur eine bloße gestalterische Verfahrensweise von Zudecken und Aussparen des Maldiskurses selbst. Carl Aigner

Veranstalter: allerArt Bludenz, Eintritt frei

Galerie allerArt, Remise Bludenz
Dauer der Ausstellung: 13. September bis 21. Oktober 2007
Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag 15.00 – 18.00 Uhr,
Donnerstag 16.00 bis 20.00 Uhr

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.