Abfallkalender zum Download bereit

Die Ausgabe des Entsorgungskalenders erfolgt nun beim Abfallsäcke-Bezug

Das kommende Kalenderjahr bringt in Sachen Abfallentsorgung eine weitere Neuerung. Nachdem bereits im Vorjahr eine Abfall App für die Stadt Bludenz konzipiert wurde, wird es ab dem nächsten Jahr keine Postzustellung des Abfallkalenders mehr geben.

Der Abfallkalender wird den Bludenzer Bürger und Bürgerinnen künftig direkt bei der Abholung der Abfallsäcke im Rathaus bzw. im Altstoffsammelzentrum mitgegeben. Mit diesem unmittelbaren Kundenservice stellt die Stadt sicher, dass jeder Haushalt den Abfallkalender für seinen entsprechenden Entsorgungssprengel erhält. Zudem werden durch die Koppelung von Abfallsäcke-Bezug und Abfallkalender-Ausgabe Kosten sowie Energiebilanz der Stadt Bludenz gesenkt. Letzteres ist vor allem als Mitglied des e5-Gemeindeverbandes ein wichtiges Anliegen. „Umwelt- und Klimaschutz hören nicht bei der richtigen Abfallentsorgung auf. Um eine ausgeglichene Energiebilanz für unsere Stadt erzielen zu können, müssen viele Rädchen ineinander greifen. Die Entscheidung, den Abfallkalender künftig nicht mehr mit der Post in jeden Bludenzer Haushalt zu versenden, ist dabei eines davon“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer.

Neben dem herkömmlichen Abfallkalender gibt es auch weiterhin die Abfall App fürs Handy. Die App (abfall|v) steht im jeweiligen Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Die Abfall App erinnert dann an die persönlichen Entsorgungstermine und enthält zudem viele nützliche Information zum Thema Abfall. Weiters ist es natürlich auch wieder möglich, den Abfalkalender auf der Homepage der Stadt Bludenz unter http://www.bludenz.at/de/downloads einzusehen und herunterzuladen.

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.