1. Remise-Festival

Eine gemeinsames Projekt des Kunstvereins allerArt Bludenz, Kultur.LEBEN, Verein Kultur Remise, Kulturabteilung der Stadt Bludenz und Remise Bludenz

 

6. bis 19. Dezember 2007

Remise Bludenz

www.remise-bludenz.at

 

mit Ingo Springenschmid, Harri Stojka & Band, Sebastian Euler, Gauls Weihnachtslieder, Trompeten Consort Innsbruck, Klaus Maria Brandauer und Heilwig Pfanzelter

 

Erstmals ist es uns gelungen, sämtliche Bludenzer Kulturverantwortlichen, die die Remise Bludenz als deren Heimat ansehen, zu einem großen Kulturprojekt zu gewinnen. Mit dem Kunstverein allerArt, der seit bald 20 Jahren neue Kunstformen präsentiert, der Initiative Kultur.LEBEN, die unermüdlich Weltstars nach Bludenz bringt, dem Förderverein Kultur Remise, der das gesamte Bludenzer Kulturleben unterstützt sowie die Kulturabteilung der Stadt Bludenz und die Remise, die gemeinsam mehr als 120 Eigenveranstaltungen im Jahr in der Remise verwirklichen.

 

Gemeinsam verwandeln die vier Instutitionen die Remise zu einem Kulturzentrum der besonderen Art. Neben Weltmusik vom Feinsten mit der Harri Stojka-Band, dem jungen Pianisten Sebastian Euler, vereinen wir mit dem Trompeten Consort Innsbruck 11 der besten Musikerinnen und Musiker der internationalen Szene für „Alte Musik“. Die Höhepunkte: Klaus Maria Brandauer und Heilwig Pfanzelter.

 

Genießen Sie zwei Wochen Kunst auf allerhöchstem Niveau und versäumen Sie nicht das Publikumsfest am Eröffnungstag des Remise Festivals 2007!

 

 

Donnerstag | 6. 12. 2007 | 20.00 Uhr

Eröffnung des „Remise-Festivals 2007“

und der Ausstellung „Ingo Springenschmid“

mit Landesstatthalter Mag. Markus Wallner und Publikumsempfang

Freier Eintritt (inkl. Publikumsbuffet)

 

Freitag | 7. 12. 2007 | 20.00 Uhr

A tribute to Gypsy Swing mit der Harri Stojka-Band

€ 18,- (Erwachsene) | € 14,- (Mitglieder KULTUR REMISE) | € 8,- (Jugendliche und Senioren)

 

Samstag | 8. 12. 2007 | 20.00 Uhr

Bach – Beethoven – Brahms

Sebastian Euler, Klavier

€ 15,- (Erwachsene) | € 6,- (Jugendliche, Senioren) inkl. Nightline mit Trumpet Summit

 

Sonntag | 9.12. 2007 | 16.00 Uhr

Gauls Adventslieder

Wie der Hase Nagobert auf Weihnachten wartete

Familienkonzert für Kinder von 4 bis 10 Jahren

€ 5,- (Kinder) | € 7,- (Erwachsene) | € 16,- Familienticket klein (1 Kind + 2 Erwachsene) | € 20,- Familienticket groß (2 Kinder + 2 Erwachsene)

 

Sonntag | 9. 12. 2007 | 19.00 Uhr

Musik am Hof von Kremsier, Salzburg und Wien

Trompeten Consort Innsbruck

€ 15,- (Erwachsene) | € 6,- (Jugendliche, Senioren) inkl. Nightline mit Trumpet Summit

 

Karten: 05552 / 63 6 21 - 236 | kultur@bludenz.at

Hinweis

Sie befinden sich im Pressearchiv der Stadt Bludenz.
Diese Aussendung hat keinen Anspruch auf Aktualität.