Der Kindergarten Bings darf sich nun offiziell als Vorarlberger Bewegungskindergarten bezeichnen. Die Einrichtung hat alle Kriterien erfüllt und im Rahmen einer Verleihung das Siegel von Landesrätin Barbara Schöbi-Fink verliehen bekommen.
Damit ist der Kindergarten Bings mittlerweile der 15. Bewegungskindergarten im Land, zeigte sich die Landesrätin begeistert: "Mit diesem Zertifikat wird ein wertvoller Grundstein dafür gelegt, dass die hier betreuten Kinder den Spaß und die Freude an Sport und Bewegung auf ihren Lebensweg mitbekommen".
"Besonderes in der frühen Entwicklung wird durch sportliche Aktivität die gesunde Entwicklung der Kleinen gefördert. Ein stabiler und gesunder Bewegungsapparat, ein aktives Immunsystem und starke Knochen sowie Muskeln – all das wird beim Heranwachsen durch regelmäßige Bewegung unterstützt", betonte Schöbi-Fink.
Der Kindergarten Bings wird von insgesamt 21 Kindern in einer Gruppe besucht. Sie werden von zwei Pädagoginnen und zwei Assistentinnen betreut. Alle vier haben die spezielle Ausbildung für den Vorarlberger Bewegungskindergarten absolviert. „Wir freuen uns, dass wir nun ein Bewegungskindergarten sind. Wir versuchen, den Kinder täglich die Freude an Bewegung zu wecken und merken, wie sie mit Begeisterung dabei sind“, so Kindergartenleiterin Gabriele Gerzabek.
 „Der Kindergarten Bings erfüllt alle Kriterien – die pädagogische Konzeption, die räumliche und materielle Ausstattung sowie besondere Bewegungsangebote und Projekte im Kindergartenalltag“, freut sich auch die für Kindergärten zuständige Bludenzer Stadträtin Karin Fritz.
Die Landesrätin und bedankte sich beim engagierten Personal für ihren wichtigen Einsatz im Sinne der Kinder. Als kleines Geschenk gab es für die anwesenden Kinder einen Vorarlberg bewegt Ball, um regelmäßige Bewegung nicht nur im Kindergarten sondern auch zuhause bzw. gemeinsam mit der Familie einzubauen.


   

Der Familiengottesdienst am Muttertag in der Pfarrkirche Bings wurde von uns mitgestaltet.


Wir erhielten einen großartigen Beifall, als wir unser Muttertagslied und Muttertagsgedicht vortrugen.
Auch die persönlichen Worte unserer Kinder, was sie an ihrer Mama lieben und schätzen, wurde von den Kirchenbesuchern mit Beifall honoriert.

Es war für uns alle eine sehr schöne und berührende Feier.

Eier färben mit Rotkraut und Kurkuma.

   

An zwei Vormittagen kamen unsere Kinder in den Genuss eines professionellen Fußballtrainings.
Mias Papa verstand es wunderbar, die Kinder für das Spiel mit dem Ball zu begeistern.
Die Kinder wünschen sich auf jeden Fall eine Wiederholung dieses tollen Trainingseinheit.

Diese Thema begleitet uns durch dieses Kindergartenjahr. Aus diesem Grund, nahmen wir heuer unser Martinsfest zum Anlass, den Verein „Geben für Leben“ Leukämiehilfe Österreich mit unseren Spenden zu unterstützen.

Unsere Kinder wissen, dass Gesundheit ein wertvoller Schatz ist, den es gilt zu schützen, zu bewahren und zu fördern. Die Spende von unglaublichen € 620 übergaben wir symbolisch in einer Schatztruhe an die Obfrau, Susanne Marosch.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Eltern, Verwandten und Bekannten unserer Kindergartenkinder für ihre großartige Unterstützung.

Das Team vom Kindergarten Bings.

Miteinander machten sich 22 Kindergartenkinder und 12 Kinder der 1. Schulstufe mit ihren Pädagoginnen auf den Weg, um die nähere Umgebung (Ortsteile, Dorf, Gemeinde) zu erkunden.
Verschiedene Wege zu gehen, diese sprachlich zu begleiten und dabei die Umwelt genau zu beobachten.


Der Auftakt am Montag war ein gemeinsamer Rundgang durchs Dorf.
Von Dienstag bis Donnerstag beschäftigten wir sich jeder in der jeweiligen Einrichtung mit diesem Thema.


Den Abschluss bildete eine spannende Schnitzeljagd zu verschiedenen Stationen.
Nach einem ereignisreichen Vormittag, trafen sich alle auf dem Spielplatz, um noch eine Belohnung zu erhalten.


Die Kinder fanden: „Toll, isch s gsi.“

   

Die Kinder vom Kindergarten Bings besuchten im Rahmen des Projektes „Schule am Bauernhof“ den beeindruckenden Bauernhof der Familie Nessler/Hubert in Innerbraz.

Die Kinder und Pädagoginnen verbrachten mit Yvonne Hubert einen lehrreichen, interessanten, alle Sinne ansprechenden Vormittag. Die Kinder lernten von Yvonne Hubert die Tier – und Pflanzenwelt eines Bauernhofes kennen, Naturkreisläufe wurden erlebbar gemacht und sie zeigte uns wie die wertvollen Produkte auf den Teller kommen.

Ein besonderes Highlight war das die selbst hergestellte Butter. “Butter schütteln“

Die Kinder und das Team vom Kindergarten Bings bedanken sich recht herzlich für die lebendigen und interessanten Einblicke.

● Besuch von Bürgermeister Mandi Katzenmayer
● “Krötenschleim“ – selber hergestellt
● Bunte „Zaubertränke“

Es besuchten uns Roman und Andreas von der MS Thüringen.

Unser Laternenfest fand heuer auf Grund der unsicheren Wetterlage in der Turnhalle statt.