Bildung
Vorarlberger Bildungsserver

Internet
Surfen mit Kindern

Die Internet-Seite für Kinder www.Kidsville.de hat Tipps für Eltern, deren Kinder im Internet surfen:

Surfen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern. Interessieren Sie sich für deren Lieblingsseiten.

Erklären Sie Ihren Kindern, dass sie ihre Email-Adresse nicht achtlos überall eintragen sollen, da sonst Spam und Junk-Mail (unerwünschte Werbung per elektronischer Post) drohen.

Lassen Sie sich ruhig auch mal etwas von den Kindern erklären. Die wissen oft mehr als Sie denken.

Vereinbaren Sie mit ihren Kindern Zeiten, in denen sie surfen dürfen (wann und wie lange). Erklären Sie ihnen, dass Surfen Geld kostet.

Fragen Sie ruhig in der Schule nach, ob die Kinder dort mit dem Computer arbeiten. Gegebenenfalls könnte man dort ein Internet-Projekt durchführen.

Bedenkliche Inhalte im Internet gibt es. Allerdings ist es gar nicht so leicht, diese zu finden. Sollten Sie Angst haben, Ihre Kinder könnten darauf stoßen oder gezielt danach suchen, gibt es drei Möglichkeiten:
• Sie beschaffen sich ein Filterprogramm.
• Überprüfen Sie nach den Surftouren ihrer Kinder Cache und Lesezeichen. Sollten sich
dort bedenkliche Adressen finden, sperren sie diese und sprechen Sie mit den Kindern darüber.
• Sie surfen gemeinsam mit ihren Kindern.

Jugend
www.jugendserver.de

www.kinder.at

Recht
Kinder- und Jugendanwalt
Amtshelfer help


http://www.gsiv.at/