Um allen Jugendlichen das Angebot der Bludenzer Jugendarbeit zugänglich zu machen, werden Jugendprojekte von der Stadt Bludenz unterstützt. Besonders Jugendliche aus sozial schwächer gestellten Familien sollen noch zusätzlich von den Subventionen profitieren: Ihnen werden die Kursgebühren je nach finanzieller Situation teilweise oder auch zur Gänze erlassen.

Ansprechperson für weitere Informationen:
Amt der Stadt Bludenz
Simon Hagen
Tel 05552 63621-250
E-mail: jugend@bludenz.at